Werbung
Werbung
Werbung

Mit Humor für die Verkehrssicherheit

Christine Harttmann

Das Kampagnenbüro „Runter vom Gas“ hat einen würdigen Nachfolger für „Der 7. Sinn“ kreiert: „Auf 180: Besser ankommen mit Gernot Hassknecht“. Von 1966 bis 2005 hatte der Fernsehspot mit eher ernster Mine für die Verkehrssicherheit geworben. Nun will das Kampagnenbüro die Autofahrer mit Humor für eine rücksichtsvolle Fahrweise gewinnen. Diesmal laufen die Spots über soziale Medien.

Ab 18. Januar ist jeden dritten Freitag im Monat auf der Kampagnenwebsite und auf youtube eine neue Folge von „Auf 180: Besser ankommen mit Gernot Hassknecht“ zu sehen. Der aus der Heute Show bekannte Berufscholeriker zeigt darin Fehlverhalten im Straßenverkehr auf. Den Auftakt bildet der neue Kampagne macht die Folge „Anschnallen: 2 Prozent Idioten“. Darin knöpft sich Hassknecht alle Gurtmuffel vor. Sie ist ab heute im Netz.

Werbung
Werbung

Weitere Videos

Werbung