Werbung
Werbung
Werbung

Bewerbung & Teilnahmebedingungen


1.    Mit der Teilnahme am Wettbewerb “Europäischer Transportpreis für Nachhaltigkeit 2020“ akzeptieren die Teilnehmer die hier genannten Teilnahmebedingungen.

2.    Verantwortlicher Veranstalter des “ Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit 2020“ ist die HUSS-VERLAG GmbH, Joseph-Dollinger-Bogen 5, 80807 München, vertreten durch die Geschäftsführer: Christoph Huss, Bert Brandenburg und Rainer Langhammer.

3.    Teilnahmeberechtigt sind alle Unternehmen, die innerhalb der Nutzfahrzeugbranche Produkte und/oder Dienstleistungen anbieten und realisiert haben, die auf Nachhaltigkeit abzielen.

4.    Die Bewerbung erfolgt durch den ausgefüllten Online-Fragebogen, der inklusive eventueller Fotos (max. 3 digitale Produktfotos) bis zum 31. Juli 2019 abgeschickt werden muss. Die Bewerber erhalten eine Eingangsbestätigung nach der Zustellung Ihrer Bewerbung. Die Fotos sind mit einer textlichen Erläuterung zu versehen. Es reicht eine normale technische Bildqualität (Schärfe und Belichtung). Verfremdungen des Bildes sind zu vermeiden. Die Bildgröße muss mindestens 300 dpi betragen. Personen dürfen sich auf den Produktfotos nicht befinden.Der Titel der Datei soll den Fotografen erkennbar machen, z.B. Max Mustermann_Objekt1_Bild1.jpeg.

5.    Die Teilnahmegebühr für den Wettbewerb in den Haupt-Kategorien des Pkt 6 liegt bei 295,00 € zzgl. MwSt. pro eingereichter Bewerbung/Kategorie und ist zu entrichten innerhalb der in der Eingangsbestätigung des Veranstalters genannten Frist auf das dort angegebene Konto.

6.    Nach Ablauf der Bewerbungsfrist bestimmt eine unabhängige Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und Presse aus den Einreichungen nach einem Punkteschema die Sieger in insgesamt 16 Haupt-Kategorien:

  • Assistenzsysteme  
  • Aufbauten und Anhänger
  • Concept Trucks
  • Elektrifizierter Lkw
  • Gas-Lkw
  • Komponenten
  • Konzept und Initiative
  • Kühlung und Heizung
  • Lkw
  • Mobilitätskonzepte
  • Reifen und Reifendienste
  • Sattelauflieger
  • Teile und Zubehör
  • Telematik
  • Transporter und Lieferwagen
  • Vermietung

Ein Unternehmen kann sich in mehreren Kategorie mit jeweils einem Produkt/einer Dienstleistung bewerben. Unterschiedliche Produkte und/oder Dienstleistungen sind dabei zulässig. Bei der Bewerbung sind alle Vorgaben des Veranstalters, im Bewerbungsbogen bezüglich Umfang (Produkt-und Dienstleistungsbeschreibung, -veranschaulichung), Fristen etc., einzuhalten.

Eine Vorprüfungskommission überprüft die formale Zulassung und behält sich den Ausschluss von Wettbewerbern vor, wenn diese die Wettbewerbskriterien nicht in vollem Umfang erfüllt haben. Sollten sich weniger als drei Unternehmen mit ihren Produkten in einer Kategorie bewerben, behält sich der Veranstalter vor, diese Kategorie nicht auszuzeichnen. Der Wettbewerb unterliegt keinem Ranking, es werden jeweils nur die Ersten bekannt gegeben und ausgezeichnet.

Für die Sonderpreis-Kategorien Transportunternehmen und sowie KEP-Dienste (einschl. Nachtexpressdienste) wählen Redakteure der Fachpublikationen Transport, LOGISTRA und LOGISTIK HEUTE nach einem Vorschlagsverfahren geeignete Unternehmer für die Teilnahme aus, die ihnen durch besonderes Engagement in den Bereichen Umweltschutz und soziale Verantwortung aufgefallen sind. Bewerbungsbögen sind nicht auszufüllen. Eine Teilnahmegebühr wird in diesen Fällen nicht erhoben. Im Übrigen gelten die Bewerbungsbedingungen für die Haupt-Kategorien.

7.    Unternehmensangehörige der teilnehmenden Unternehmen, deren Produkte/Dienstleistungen bei der Abstimmung zur Wahl stehen, dürfen den Wahlvorgang nicht beeinflussen oder manipulieren. Bei einem Verstoß behält sich der HUSS-VERLAG das Recht vor, teilnehmende Unternehmen und deren zur Wahl stehenden Produkte/Dienstleistungen auszuschließen und dies auch zu veröffentlichen.

8.    Die Sieger werden im Rahmen einer Festveranstaltung am 21. November 2019 in München innerhalb verschiedener Haupt-Kategorien mit einem Preis feierlich prämiert. Bei den beiden Sonderpreisen werden die jeweils zwei im Ranking erstplatzierten Unternehmen ebenfalls bei der offiziellen Preisverleihung ausgezeichnet.

9.    Es werden jeweils nur die Erstplatzierten der jeweiligen Kategorie schriftlich benachrichtigt und in Publikationen des HUSS-VERLAGS sowie weiteren Medien (Internet, Social Media, Apps) veröffentlicht. Es erfolgt keine allgemeine Information über die Einzelnoten bzw. über ein Ranking der eingereichten Bewerbungen.

10.    Alle eingereichten Bewerbungen werden vertraulich behandelt. Sie gelangen nicht an die Öffentlichkeit. Sie sind ausschließlich der unabhängigen Jury im Rahmen der Bewertung und den mit der Bearbeitung des Wettbewerbs befassten Mitarbeitern des Veranstalters bekannt. Zum Zwecke der Betreuung der Teilnehmenden und der Abwicklung des Wettbewerbs erhebt, verarbeitet und nutzt die HUSS-VERLAG GmbH die ihr bekannt gegebenen personenbezogenen Daten unter Beachtung des Datenschutzgesetzes.

Zur Teilnahme an dem Wettbewerb ist insbesondere eine Registrierung der Ansprechpartner der teilnehmenden Unternehmen unter der Angabe von Name, E-Mail-Adresse und weiterer Daten erforderlich. Die Gewinner sind für die Richtigkeit der angegebenen Email-und Postadresse selbst verantwortlich. Diese personenbezogenen Daten werden vom Veranstalter HUSS-VERLAG für die Durchführung Wettbewerbs verwendet und nach Ablauf der Aktion gelöscht, es sei denn, der Teilnehmer wünscht ausdrücklich eine Aufrechterhaltung der gespeicherten personenbezogenen Daten für weitere Kontaktaufnahmen durch den HUSS-VERLAG oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen, insbesondere in Hinblick auf die Einhaltung von steuerlichen Regularien, stehen entgegen. Die HUSS-VERLAG-Datenschutzerklärung steht unter der Adresse https://www.huss-verlag.de/node/975.

11.    Stehen nach der Juryauswahl die Preisträger fest, ist es für den Wettbewerb erforderlich, die Preisträger und ihre prämierten Bewerbungen im Rahmen einer Festveranstaltung bekannt zu geben und etwa im Internet, in Druckwerken oder auf Datenträgern (CD, CD-ROM, DVD etc.) ggf. unter Angabe von persönlichen Daten der Unternehmensvertreter und Verwendung von Skizzen, Fotos, Grafiken aus den prämierten Wettbewerbsbeiträgen zu veröffentlichen und zu verbreiten. Mit der Teilnahme am Wettbewerb erklären sich die Teilnehmer deshalb einverstanden, dass sie im Fall der Preisträgerschaft mit ihrem Namen genannt und mit ihren Beiträgen in HUSS-VERLAG-eigenen und weiteren Medien veröffentlicht werden.

Die HUSS-VERLAG GmbH hat das Recht, die Beiträge ganz oder in Teilen zu veröffentlichen. Die Gewinner räumen der HUSS-VERLAG GmbH das nicht ausschließliche, aber übertragbare und unterlizenzierbare, räumlich unbeschränkte Recht ein, die Beiträge zu vervielfältigen und im Rahmen oder im Zusammenhang mit der Nennung des Wettbewerbs zeitlich und medial unbegrenzt zu verwerten, insbesondere zu verbreiten und/oder öffentlich zugänglich zu machen und ggf. zu bearbeiten.
Ein Anspruch auf eine Veröffentlichung von Wettbewerbsbeiträgen besteht jedoch nicht.

Eine Rücksendung von eingereichten Beiträgen erfolgt nicht. Eine Löschung von gespeicherten Bewerbungen steht im Ermessen des Veranstalters. Die Teilnehmer versichern, dass sie Urheber ihres Wettbewerbsbeitrages sind, dass der von ihnen eingereichte Beitrag frei von Rechten Dritter ist und sie über alle erforderlichen Rechte am eingereichten Beitrag verfügen. Insbesondere garantieren die Teilnehmer, dass bei der Darstellung von Personen diese in eine Nutzung im Umfang dieser Teilnahmebedingungen eingewilligt haben. Die Wettbewerbsteilnehmer stellen den Veranstalter von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte dem Veranstalter gegenüber wegen der Verletzung ihrer Rechte aufgrund der Wettbewerbsbeiträge geltend machen können. Diese Freistellung gilt insbesondere für wettbewerbs-, urheber-, marken-, namens-, und persönlichkeitsrechtliche Ansprüche. Die Teilnehmer versichern darüber hinaus, dass bei einer möglichen Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Eine weitere rechtliche Prüfung durch den Wettbewerbsveranstalter erfolgt nicht.

12.    Für den Fall, dass Bild- und/oder Tonaufnahmen von den Unternehmensangehörigen der Gewinner/Unternehmensvertreter durchgeführt werden, erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass er eventuell in Bild und/oder Wort aufgenommen wird und die Aufzeichnungen seiner Person ohne Anspruch auf Vergütung in eigenen Medien vom HUSS-VERLAG und in weiteren Medien (Website, soziale Netzwerke, Intranet, Printmedien, Pressemitteilungen) im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über den Wettbewerb gesendet bzw. veröffentlicht werden dürfen. Die uneingeschränkte und unentgeltliche Einräumung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber dem HUSS-VERLAG widerrufen werden. Der Widerruf bewirkt, dass keine weiteren Fotos und eventuelle Wortbeiträge zur Veröffentlichung weitergegeben werden. Der Widerruf bedarf der Schriftform.

Mit der Teilnahme am Wettbewerb überträgt der Teilnehmer als alleiniger Inhaber aller uneingeschränkten Rechte an den eingereichten Fotos die Nutzungsrechte zur Speicherung, Vervielfältigung, Verbreitung, Verwertung, Bearbeitung, öffentlichen Zugänglichmachung, Präsentation für alle Medien (Internet, Social-Media, Pressemeldungen, Printmedien, elektronischen Medien etc.) räumlich unbeschränkt und auf unbestimmte Zeit an die HUSS-VERLAG GmbH. Die HUSS-VERLAG GmbH zahlt für die Abtretung der Nutzungsrechte kein Honorar. Die teilnehmenden Unternehmen versichern, dass sie über die uneingeschränkten Nutzungsrechte an dem Bildmaterial frei verfügen dürfen, dass es frei von Rechten Dritter ist und dass sie während der Dauer der Abtretung keine der Abtretung zuwiderlaufenden Verfügungen treffen werden. Die teilnehmenden Unternehmen stellen die HUSS-VERLAG GmbH von Ansprüchen frei, die von Dritten gegenüber der HUSS-VERLAG GmbH geltend gemacht werden und aufgrund von  Fehlinformationen der teilnehmenden Unternehmen bezüglich der Urheberschaft und der Bildrechte entstanden sind.

13.    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Wettbewerb unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist –soweit zulässig –der Sitz der HUSS-VERLAG GmbH.

14.    Änderungen und Ergänzungen der Bildrechte-Abtretung nach § 12 bedürfen der Schriftform; gleiches gilt für den Verzicht auf dieses Formerfordernis.

15.    Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig, so  bleiben sie im Übrigen unberührt. Die ungültigen Bestimmungen sind dann in der Weise neu zu formulieren, dass der beabsichtigte Zweck erreicht wird. Gleiches gilt für Vertragslücken.

16.    Alle Rechte vorbehalten. Eine Verwertung des Wettbewerbs ist nur mit schriftlicher Zustimmung des Verlags zulässig. Zuwiderhandlungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

17.    Sollten Sie weitere Fragen zum Wettbewerb haben, so wenden Sie sich bitte an:

HUSS-VERLAG GmbH
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
Telefon: +49 (0) 89 3 23 91-220
Telefax: +49 (0) 89 3 23 91-416
E-Mail: torsten.buchholz@hussverlag.de

 

Event

Der Europäische Transportpreis für Nachhaltigkeit 2020 wird im Jahr 2019 erneut vergeben.

Versanstalter

HUSS VERLAG GmbH
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
+49 89 323 91 0

Ansprechpartner

Bert Brandenburg
Geschäftsführer
HUSS-VERLAG GmbH
Torsten Buchholz
Chefredakteur
TRANSPORT
+49 89 323 91 220
Christiane Huss
Leitung Marketing u. Veranstaltungen
HUSS-VERLAG GmbH
+49 89 323 91 127
Michael Schumann
Projektmanager Marketing & Events
HUSS-VERLAG GmbH
+49 89 32391 124
michael.schumann@huss-verlag.de
Julia Mogilevska
Projektmanagerin Marketing und Events
+49 89 323 91 126
Julia.Mogilevska@huss-verlag.de

Sponsor(en)

Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e. V. ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Frankfurt am Main und Büros in Berlin und Brüssel. Er ist Berufsverband und Spitzenverband des Transportlogistikgewerbes in Deutschland. Der BGL betreut über seine Landesverbände rund 7000 Mitgliedsunternehmen. Diese betätigen sich schwerpunktmäßig in den Bereichen Straßengütertransport, Logistik, Spedition, Lagerung und Entsorgung.

KRAVAG ist die führende Versicherungsgruppe für das Straßenverkehrsgewerbe. Sie besteht aus den drei rechtlich unabhängigen Gesellschaften KRAVAG-ALLGEMEINE, KRAVAG-SACH und KRAVAG-LOGISTIC.

Die SVGen unterstützen Unternehmen der Transport- und Logistikbranche mit vielseitigen Leistungen. Zum Produktportfolio zählen unter anderem Aus- und Weiterbildung, Arbeitssicherheit, Fördermittelberatung, europaweite Mautabrechnung, Unternehmensberatung sowie die Vermittlung von Transport- und Personenversicherungen in Kooperation mit der KRAVAG und der R+V-Versicherungen.

Als Flottenbetreiber oder Speditionsunternehmer brauchen Sie einen starken Partner, der Sie kompetent unterstützt – TÜV SÜD Truck Services. Unser umfangreiches Dienstleistungs-Portfolio hilft Ihnen, dem steigenden Wettbewerbsdruck entgegenzuwirken. Mit spezialisierten Lösungen für Nutzfahrzeuge sorgen wir dafür, dass Ihre LKW-Flotte reibungslos läuft.

Werbung