Prozesssteuerung in Zoll- und Außenwirtschaft

    Prozesssteuerung in Zoll- und Außenwirtschaft
    Organisation, Haftung und der richtige Einsatz von IT

    Informationen des Veranstalters: Ein auf die Unternehmensprozesse angepasstes Zoll-Management ist für das Funktionieren der Lieferketten ein wichtiger Erfolgsfaktor. Waren und Informationen müssen aufeinander abgestimmt sein und bei den Geschäftspartnern ankommen. Dies erfordert Prozesse im Unternehmen, die zunehmend digital ausgestaltet sind. 

    Wir zeigen auf, wie Sie Risiken zu Ihren Vorteilen nutzen und Prozesse unter Berücksichtigung zollrechtlicher Verpflichtungen analysieren und gestalten können. Wir geben Ihnen das Werkzeug an die Hand, wie Sie Ihre Zollprozesse als eigenständige Prozesse definieren, über Prozessbeschreibungen und Verfahrensanweisungen absichern und in die betriebswirtschaftlichen Prozesse Ihres Unternehmens integrieren.

    Inhalte:

    • Organisation der Zollangelegenheiten im Unternehmen
    • Best Practice: VDM Metals International
    • Verantwortlichkeiten und Haftung
    • Zoll- und Außenwirtschaftsprüfung im Unternehmen
    • Wie automatisiere ich meine Zollabteilung?
    • Zoll-IT in der praktischen Anwendung
    • Schnittstelle Zoll und Logistik
    • Grundlagen Logistik am Beispiel SCM
    • Controlling und Kennzahlen

      Kontakt:
      Jana Steinhaus
      steinhaus@bvl.de
      Tel.: +49 (0)421 94991012

      Termindaten
      Kategorie
      Seminar
      Datum
      12.12.2022 - 15.12.2022
      Ort
      Bremen
      Name Veranstalter
      BVL Seminare