Werbung
Werbung
Werbung

ZF: Getriebe der Zukunft vorgestellt

Mit einem modular aufgebauten Getriebe hat ZF auf der IAA Nutzfahrzeuge gezeigt, wohin die Reise bei Lkw-Getrieben gehen wird.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Die Neuentwicklung soll für mehr Kraftstoffersparnis und höheren Komfort in schweren Lkw, Schwerlast- oder Baustellenfahrzeugen sorgen. Durch eine flexible Plattformstrategie und die mögliche Kopplung mit drei verschiedenen Modulen sei das neue Getriebekonzept für unterschiedliche Anwendungen geeignet. Das Grundgetriebe, das voraussichtlich in den nächsten Jahren marktreif sein wird, kann sehr hohe Drehmomente bis deutlich über 3.000 Nm übertragen. Damit ist es für den Einsatz auch in 60-Tonnen-Lkw geeignet. Das modulare Konzept erlaubt die Kombination des Grundgetriebes mit drei verschiedenen Zusatzmodulen für unterschiedliche Anwendungsgebiete. In Verbindung mit dem Hybridmodul lassen sich alle bekannten Hybridfunktionalitäten, die bislang in mittelschweren Lkw-Klassen gezeigt wurden, auch mit schweren Fernverkehrs-Lkw realisieren. Besonders schnelle Schaltvorgänge ohne Zugkraftunterbrechungen leistet das Doppelkupplungsmodul. Und schließlich ist das Wandlerschaltkupplungs-Modul (WSK) für schwere Einsätze wie Schwertransporte oder Baustellenfahrzeuge ausgelegt.(tpi)(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung