Zertifizierung: DHL Frigth-Managementsystem erfüllt Standards

Das integrierte Managementsystem der DHL Fright-Standorte erfüllt die Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagement-Standards. Das bescheinigt die Dekra-Zertifizierungsstelle dem Unternehmen.

Mittlerweile sind 335 Niederlassungen aus den Bereichen Transport, Logistik und Zolldienstleistungen Teil des zertifizierten Managementsystems. (Foto: DHL)
Mittlerweile sind 335 Niederlassungen aus den Bereichen Transport, Logistik und Zolldienstleistungen Teil des zertifizierten Managementsystems. (Foto: DHL)
Christine Harttmann

Mittlerweile seien 335 Niederlassungen aus den Bereichen Transport, Logistik und Zolldienstleistungen Teil des zertifizierten Managementsystems, so eine Mitteilung des Unternehmens. Thomas Vogel, COO DHL Freight betont:

„Wir freuen uns über die Bestätigung unserer Anstrengungen im Bereich Nachhaltigkeit und Qualität. Die Überwachungsaudits durch Dekra bestätigen erneut, dass die Projekte Früchte tragen, die wir im Rahmen unserer Strategie 2025 angestoßen haben. Damit zeigen wir auch, dass betriebswirtschaftlicher Erfolg und Nachhaltigkeit nicht im Widerspruch stehen, sondern Hand in Hand gehen.“

Die Dekra auditierte die einheitliche Umsetzung von Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagementstandards der 335 DHL Freight-Niederlassungen und Servicepartner nach ISO 9001 (Qualitätsmanagement), ISO 14001 (Umweltmanagement) und ISO 50001 (Energiemanagement). Bis Mitte 2021 soll nun nach Angaben des Unternehmens die Matrixzertifizierung aller Standorte weltweit um den ISO 45001 Standard (Arbeitsschutzmanagement) erweitert werden. Damit werde das bei DHL Freight und den Servicepartnern seit Jahren global etablierte Arbeitsschutzmanagementsystem Teil der extern geprüften und zertifizierten Prozesse. Die ISO 45001 ist eine 2018 veröffentlichte Norm die Anforderungen und Umsetzungsrichtlinien an ein Arbeitsschutzmanagementsystem festlegt und ersetzt somit den britischen Standard OHSAS 18001 (Occupational Health and Safety Assessment Series).

Thomas Vogel hebt hervor, dass die erfolgreiche Durchführung externer, digitaler Audits während der Hochphase der Covid-19 Pandemie die uneingeschränkte Handlungsfähigkeit des Unternehmens in Krisenzeiten belege:

„Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass wir bei DHL Freight die strengen internationalen Qualitäts-, Umwelt- und Energie-Richtlinien sowie die Anforderungen an den Arbeitsschutz vollständig einhalten. Die Zertifizierung unterstreicht das gelebte Verantwortungsbewusstsein unseren Mitarbeitern gegenüber und zeigt außerdem, dass wir in Bezug auf die Digitalisierung bei DHL Freight bereits jetzt Maßstäbe für die Zukunft setzen.“

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »