Zeitenwende: Renault Trucks elektrifiziert das T-Modell

Das Flaggschiff des französischen Herstellers tut es der Schwester Volvo gleich und kommt als elektrische Variante - für den schweren Bauverkehr mit Solo-Lkw und als Sattelzug im regionalen Fernverkehr. Allerdings erst 2023.

Rollt bald unter Strom: Die schwere Baureihe von Renault kommt 2023 als Elektroversion für den regionalen Fernverkehr. | Foto: Renault Trucks
Rollt bald unter Strom: Die schwere Baureihe von Renault kommt 2023 als Elektroversion für den regionalen Fernverkehr. | Foto: Renault Trucks
Christine Harttmann
(erschienen bei LOGISTRA von Johannes Reichel)

Renault Trucks hat eine Erweiterung seines Elektro-Portfolios bekanntgegeben und plant für 2023 die Markteinführung von zwei neuen Modellen mit bis zu 44 Tonnen zGG. So sollen der T E-Tech für den regionalen Fernverkehr sowie der Renault Trucks C E-Tech für die Baubranche als vollelektrische Varianten kommen, ähnlich wie das auch die Schwestermarke Volvo Trucks bereits mit ihren schweren Modellen vollzogen hat. Der Hersteller vermarktet seit 2020 in Frankreich hergestellte Elektro-Lkw mit Gesamtgewichten zwischen 3,1 und 26 Tonnen. Die neuen Modelle werden über zwei sowie drei Elektromotoren mit einer Gesamtleistung von bis zu 490 kW (666 PS) und über ein Optidriver-Getriebe verfügen. Energieseitig stehen zwei bis sechs Lithium- Ionen-Batteriepacks zur Wahl, mit einer Kapazität von 180 bis 540 kWh. Eine Aufladung der Fahrzeugakkus soll in 9,5 Stunden mit Wechselstrom mit bis zu 43 kW sowie in 2,5 Stunden mit Gleichstrom bei bis zu 250 kW erfolgen. Die Reichweite mit einer Ladung beträgt bis zu 300 km und kann mit einer zusätzlichen einstündigen Schnellladung bei 250 kW auf 500 km verlängert werden.

Fünf Achskonfigurationen und drei Nebenantriebe

Die Modelle lassen sich mit drei verschiedenen Arten von Nebenantrieben (PTO) ausstatten und sollen so für jede Art von Aufbau und Einsatz anpassbar sein: elektrisch, elektromechanisch bzw. über das Getriebe. Das zulässige Gesamtgewicht beträgt 44 Tonnen. Zur Wahl stehen verschiedene Ausführungen als 4x2- und 6x2-Sattelzugmaschine sowie als 4x2-, 6x2- und 8x4-Tridem-Fahrzeug. Die Produktion der Renault Trucks T und C E-Tech erfolgt im Renault Trucks Werk in Bourg-en- Bresse in Frankreich. Der Verkaufsstart soll im ersten Quartal 2023 erfolgen. Der Hersteller unterstreicht mit der erweiterten Elektro-Baureihe und dem Rundum-Angebot E-Tech seine E-Mobility-Strategie und -Ziele. Der Plan ist, bis 2030 50 Prozent des Umsatzes mit Elektrofahrzeugen zu erzielen.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »