Werbung
Werbung
Werbung

Worms: Acht neue Schüttgut-Hochsilos für Greiwing

In den vergangenen Jahren ist die Nachfrage nach Silolagerung gestiegen. Die Greiwing logistics for you hat deshalb ihre Kapazitäten erweitert.
Foto: Greiwing
Foto: Greiwing
Werbung
Werbung
Anna Maria Schmid

„Die Silologistik entwickelt sich sehr stark. Wir sehen großes Potenzial, gerade im Bereich der Lagerung noch weiter zu wachsen“, sagt Jürgen Greiwing, Geschäftsführender Gesellschafter der Greiwing logistics for you. Aus diesem Grund habe man sich entschieden, die Anlage in Worms auszubauen. Die bisher 29 Hochsilos wurden um acht weitere ergänzt. Jedes bietet bis zu 355 Kubikmeter Lagerraum.

In den vergangenen Jahren ist der Bedarf an geeigneter Lagerfläche für Produkte wie pulverisierte Lebensmittel oder Kunststoffgranulate deutlich gestiegen. Dieser Trend in Kombination mit dem Rückgang an Dienstleistern in der Silologistik lässt langfristig Kapazitätsengpässe am Markt erwarten. „Wir wollen einerseits die erhöhte Nachfrage unserer Bestandskunden decken. Andererseits sind wir jetzt auch für neue Aufträge bestens vorbereitet“, sagt Greiwing.

Seit der Eröffnung im Jahr 2001 hat Greiwing den Standort Worms kontinuierlich ausgebaut. Seinen Kunden bietet der Spezialist für Silologistik dort neben der Lagerung und dem Transport eine breite Palette an Value Added Services an, zum Beispiel die Abfüllung sensibler Lebensmittel. Die Anlagen sind mit einer Reinraumtechnologie ausgestattet, so dass auch Kunden aus der Lebensmittelbranche in Worms optimale Bedingungen für ihre Logistik vorfinden. Zudem verfügt Greiwing an dem Standort über ein Gefahrstofflager. Von diesem profitieren insbesondere Kunden aus der Stahl- und Chemieindustrie.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung