Wistra: Neue Niederlassung in Polen

Das auf Ladungssicherung spezialisierte Unternehmen hat im Februar eine Repräsentanz in Polen gegründet und bietet dort ab sofort das gesamte Sortiment an textiler und mechanischer Ladungssicherung sowie Diebstahlsicherungen und Drehstangenverschlüsse an.
Redaktion (allg.)
Vertreten wird der deutsche Hersteller eigenen Angaben zufolge durch Katarzyna Pichalska, die über langjährige Branchenerfahrung und detaillierte Marktkenntnisse verfügt. Im ersten Schritt die 38-Jährige potenzielle Kunden ansprechen und beraten. Künftig seien der Aufbau eines Auslieferungslagers in der Nähe von Warschau und die Einstellung weiterer Mitarbeiter vorgesehen. „Mit Katarzyna Pichalska konnten wir eine ausgewiesene Expertin für unsere Expansion in Polen gewinnen, die ihr gesamtes bisheriges Berufsleben in der Transportbranche verbracht hat", sagt Wistra Geschäftsführer Mark Zubel. Ihre Karriere startete sie im Container-Terminal Warschau, wo sie einige Jahre als Speditionskauffrau und Zollexpertin tätig war. Danach arbeitete Pichalska rund zehn Jahre für eine Frachtenbörse, wo sie zuletzt den Vertrieb für Osteuropa verantwortete. Berufsbegleitend absolvierte sie im Rahmen des Canadian Executive MBA-Programms einen Master-Studiengang an der kanadischen Universität von Quebec in Montreal (UQAM) und der Warschauer Wirtschaftsschule (SGH). (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »