Werbung
Werbung
Werbung

Wissensforum: Transport auf der transfairlog 2012

Um alltagstaugliche Lösungen für den umweltgerechten Güterverkehr von heute und morgen dreht es sich in dem von Transport-Chefredakteur Torsten Buchholz moderierten Wissensforum „Nachhaltige Mobilität in der Praxis“, das im Rahmen der Messe transfairlog 2012 in Hamburg stattfindet.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Für Transporter, aber auch für mittlere und schwerere Lkw mit Elektro- beziehungsweise Hybridantrieb gibt es durchaus ökologisch und ökonomisch sinnvolle Einsatzmöglichkeiten im städtischen Lieferverkehr. Aber auch der Kraftstoff Diesel bietet Möglichkeiten, Umweltschutz und das Einsparen von Kosten sinnvoll zu verbinden. Saubere Fahrzeuge lassen sich bereits heute profitabel für tägliche Transportaufgaben einsetzen. Das schont die Umwelt, verbessert das Image und senkt Betriebskosten.

Im Forum wird Thomas Krohn, Produktmanager Daily-Baureihe bei Iveco Magirus AG in Unterschleißheim, innovative Antriebstechniken für Transporter vorstellen. Über „Ökologische und ökonomische Effizienz biogener Reinkraftstoffe – Erfahrungen aus der Praxis und Wege in die Zukunft“ wird Wolfram Kangler, Geschäftsführer und Leiter Entwicklung der bioltec systems GmbH in Nittenau-Brunn referieren. Von Peter Meyer, Geschäftsführer der City Express Logistik GmbH in Hamburg, wird über seine Praxiserfahrungen beim Einsatz von Elektrofahrzeugen bei einem KEP-Dienst berichten.

Das Forum „Nachhaltige Mobilität in der Praxis - Alltagstaugliche Lösungen für den umweltgerechten Güterverkehr“ wird im Rahmen der Messe transfairlog am 13. Juni 2012 von 14:30 bis 16:00 Uhr, Forum III, Halle A3, auf Hamburger Messegelände stattfinden. Der Besuch des Forums ist im Messeeintrittspreis inbegriffen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung