Wincanton: Neuer Standort in der Schweiz

Der Transport- und Logistikdienstleister Wincanton hat sein europaweites Netzwerk weiter ausgebaut und einen neuen Standort in dem nahe der deutschen Grenze gelegenen Schaffhausen eröffnet.
Redaktion (allg.)
Zusammen mit dem Standort in Basel verfügt Wincanton jetzt über zwei Eintrittstore für Sammelgutverkehre von und in die Schweiz. Am neuen Standort Schaffhausen, der in verkehrsgünstiger Lage unmittelbar an der Schweizer Autobahn A 4 gelegen ist, sollen sämtliche Logistikleistungen aus einer Hand angeboten werden, die für eine durchgehende Supply Chain erforderlich sind. So werden dort neben Stückgut, Komplett- und Teilladungen von und nach ganz Europa auch Überseeverkehre für Container sowie Projekt- und Anlagentransporte angeboten. Für Umschlag und Distribution stehen rund 1.200 Quadratmeter Umschlagflächen zur Verfügung, darüber hinaus können bei Bedarf weitere Lagerflächen angemietet werden. Die bisher von den Standorten Heilbronn, Stuttgart, Nürnberg, Mannheim und Schömberg täglich durchgeführten Linienverkehre mit der Ostschweiz will Wincanton ab sofort über Schaffhausen bündeln. Umgekehrt können von dort über das Road-Netzwerk innerhalb von 24 Stunden ein Großteil der Kunden in Deutschland bedient werden. Rund 5,5 Millionen Sendungen wickelt der Transport- und Logistikdienstleister jährlich über das eigene Road-Netzwerk ab, das in Deutschland derzeit aus 42 Niederlassungen besteht. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »