Weltpremiere: Mercedes präsentiert neue Bau-Lkw

"Arocs" heißt Mercdes-Benz neue Baureihe für die Baubranche. Er ist serienmäßig mit Automatikgetriebe ausgestattet und wird ausschließlich mit Euro-VI-Abgasnorm erhältlich sein.
Redaktion (allg.)

Premiere feiert im Arocs außerdem der neue 15,6-Liter-Motor OM 473, den es in den Leistungsstufen 517, 571 und 625 PS gibt. Der neue Bau-Lkw ist sehr variantenreich:14 Kabinen, vier Motoren, Radstände von 3.300 bis 6.600 Millimeter, Gesamtgewichte von 18 bis 41 Tonnen. Die möglichen Antriebs-Achsformeln reichen nahezu lückenlos von 4x2 bis 8x8. Als neue technische Features gibt es die variable Lenkkraftunterstützung "Servotwin", die das Handling im Gelände stark vereinfachen soll. Außerdem führt Mercedes nun ebenfalls einen hydraulisch betriebenen Vorderradantrieb ein, der zuschaltbar ist, sobald man ins Gelände fährt.

Des Weiteren präsentierte Mercedes-Benz in den Bavaria Filmstudios inMünchen drei spezielle Arocs-Typen:Den"Loader", der auf extrem geringes Eigengewicht hin optimiert wurde, den "Grounder" für sehr schweres Gelände sowie eine Sattelzugmaschine, die mit mehr Bodenfreiheit auf die Anlieferung auf Baustellen ausgelegt wurde. Der Arocs sei außerdem auf eine höhere Lebenserwartung getrimmt, unter anderem erhielt die Kupplung rund 30 Prozent mehr Belag. Ziel war es, so Mercedes-Entwickler, die erhöhten Kosten, die durch Euro VI entstehen, bei den Kunden durch längere Wartungsintervalle wieder auszugleichen.

(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »