Werbung
Werbung
Werbung

Weihnachtspäckchen auf der Reise

Mehr als 150.000 Weihnachtspäckchen begaben sich am 1. Dezember 2018 auf den Weg zu Kindergärten, Kinderheimen, Schulen, Waisenhäusern und Kliniken in Bulgarien, Moldawien, Rumänien und in der Ukraine. Unterstützt wird das Projekt des Round Table Deutschland und Ladies´ Circus Deutschland von der Raben Group.

Der Weihnachtspäckchenkonvoi mit zahlreichen Helfern. (Foto: WPK Weihnachtspäckchenkonvoi gGmbH)
Der Weihnachtspäckchenkonvoi mit zahlreichen Helfern. (Foto: WPK Weihnachtspäckchenkonvoi gGmbH)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Vom Gelände des Unternehmens Evonik Industries in Hanau startete am 1. Dezember 2018 ein Weihnachtspäckchenkonvoi Richtung Osteuropa, um hilfsbedürftigen Kindern eine Freude zu machen. Mit an Bord: 155.206 Päckchen, die von 32 Lkw, sechs Reisebussen und sieben Begleitfahrzeugen zusammen mit 254 Helfern transportiert werden. Bereits zum zweiten Mal ist Ewald Raben, CEO der Raben Group neben dem stellvertretenden CDU-Vorsitzenden Hermann Gröhe und Sänger Peter Maffay einer der Schirmherren des gemeinnützigen Projektes des Round Tables und Ladies‘ Circle Deutschland.

Die Reise geht vom 1. bis zum 8. Dezember 2018 nach Bulgarien, Moldawien und nach Rumänien. Die 2001 gestartete Initiative bringt Weihnachtsgeschenke zu bedürftigen Kindern in Waisen- und Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen in sehr armen, entlegenen und ländlichen Regionen Osteuropas.

Die Raben Group engagiert sich seit sieben Jahren für die Aktion, stellte zudem wie im Jahr 2017 das Zentrallager für den Konvoi und ist dieses Jahr mit einem eigenen Lkw dabei. Unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ haben in ganz Deutschland Erwachsene und Kinder aus Grundschulen und Kindergärten Päckchen gepackt, die Spielzeug, Süßigkeiten und Schulmaterial enthalten.

Diese Weihnachtsüberraschungen werden zunächst zentral gesammelt und dann durch Ehrenamtliche mit Unterstützung zahlreicher Spender nach Osteuropa gebracht. Ende Oktober gingen die ersten Päckchen bei den regionalen Sammelstellen von Round Table, Ladies’ Circle, Tangent Club, Old Tablers sowie Freunden und Unterstützern ein. In den Sammelstellen werden die Päckchen sortiert und für den Konvoi reisefertig auf Paletten gesetzt. Auf dem Gelände der Evonik Industries in Hanau wurden die Lkw dann von Evonik Logistik gewogen und mit Zollpapieren ausgestattet.

„Das Engagement der vielen Kinder und Ehrenamtlichen für den Konvoi ist beeindruckend. Nur mit ihrer Hilfe kann der Weihnachtspäckchenkonvoi in diesem Jahr das insgesamt einmillionste Päckchen nach Osteuropa bringen. Mit der Teilnahme am mittlerweile 18. Weihnachtspäckchenkonvoi ist die Raben Group ein Teil dieser Erfolgsgeschichte. Das sehen wir auch als unsere gesellschaftliche und soziale Verantwortung, die tief in unseren Unternehmenswerten verankert ist“, so Ewald Raben, CEO der Raben Group.

Unternehmensangaben zufolge engagieren sich auch viele Mitarbeiter der Raben Group ehrenamtlich für die Aktion und brachten beispielsweise Päckchen, halfen beim Umverpacken oder begleiten den Konvoi, um die Päckchen zu verteilen. Auch Marco Raben, Geschäftsführer der Raben Trucking & Rental GmbH, fährt mit dem Lkw nach Rumänien.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung