Wechselbehälter: Rostschutz auch für Stützbeine

Der Fahrzeugbauer Ackermann bietet nun feuerverzinkte Stützbeine für Wechselbehälter. Sie sind für bis zu 18 Tonnen zugelassen.
Anna Barbara Brüggmann

Die neuen Stützbeine sollen laut Hersteller vor Rostschäden geschützt sein. Nach Angaben von Ackermann seien Korrosionsschäden vor allem bei Stützbeinen ein Problem, da Rost, der vom Inneren des Rohres ausgeht, nicht einfach zu erkennen sei.

Die teleskopierbaren Elemente sollen Reparatur- sowie Ausfallkosten reduzieren und die Nutzungszeit des Fahrzeugs verlängern.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »