Werbung
Werbung
Werbung

VW-Nutzfahrzeuge: Auslieferungszahlen sinken

Bei Volkswagen Nutzfahrzeuge gingen die Auslieferungszahlen in den ersten zehn Monaten des Jahres um zwei Prozent auf weltweit 356.400 leichte Nutzfahrzeuge weltweit zurück.
(Foto: VW Nutzfahrzeuge)
(Foto: VW Nutzfahrzeuge)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Im selben Zeitraum Vorjahres hatte der Automobilhersteller 363.900 Fahrzeuge ausgeliefert. Zuwachs meldet das Unternehmen bei der T-Baureihe mit 139.100 verkauften Fahrzeugen, das sind 1,9 Prozent mehr als noch 2014. Die Crafter-Baureihe stieg sogar um 2,9 Prozent auf 40.400 Auslieferungen.

Leichte Rückgänge verzeichnete der Hersteller in den westeuropäischen Märkten. Die Auslieferungen dort gingen um 1,6 Prozent auf 235.400 Fahrzeuge zurück. Spürbare Einbußen musste VW in Deutschland hinnehmen. Um 6,3 Prozent sanken die Auslieferungszahlen in den ersten zehn Monaten. An seine Kunden übergab das Unternehmen nur noch 91.200 Fahrzeuge, statt der 97.400 aus dem Vorjahr.

In Spanien hingegen verzeichnete der Konzern eine deutliche Steigerung. Die Verkäufe der Marke legten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 10,6 Prozent auf 8.200 Einheiten zu. Großbritannien erzielte mit 41.000 Auslieferungen ebenfalls ein deutliches Plus von 9,0 Prozent. Weitaus schwieriger zeigte sich der Markt in Osteuropa. Die Auslieferungen bis Ende Oktober fielen um 18,7 Prozent auf 25.000 Fahrzeuge.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung