Volvo Trucks liefert Lösung für autonomen Kalktransport

Der norwegische Abbaubetrieb Bronnoy Kalk will mit autonomen Fahrzeugen von Volvo Trucks mit Kalkstein aus einem Tagebau zu einer nahegelegenen Hafenanlage transportiert.

Foto: Volvo Trucks
Foto: Volvo Trucks
Torsten Buchholz

Die Lösung von Volvo Trucks für Bronnoy sieht vor, dass sechs selbstfahrende Lkw des Typs Volvo FH den Kalkstein auf einer fünf Kilometer langen Strecke über Freiland und durch Tunnel transportieren, die das Bergwerk mit dem Steinbrecher verbindet. Die selbstfahrenden Lkw werden dabei vom Fahrer eines Radladers gesteuert. Die Lösung wird laut Mitteilung von Volvo Trucks bereits erfolgreich erprobt. Ende 2019 soll die Anlage komplett in Betrieb gehen.

Bronnoy Kalk kauft nicht nur selbstfahrende Lkw, sondern eine komplette Transportdienstleistung. „Das ist ein wichtiger Schritt für uns“, sagt Raymond Langfjord, Geschäftsführer des Abbaubetriebs. In der Branche herrsche ein harter Wettbewerb. Langfjord: „Die autonome Transportlösung wird uns einen deutlichen Wettbewerbsvorteil auf dem hart umkämpften Weltmarkt bescheren.“

 „Durch den Betrieb in einem geschlossenen Bereich mit festem Streckenverlauf können wir herausfinden, wie sich das Maximum aus der Lösung herausholen lässt und wie man sie nach spezifischen Kundenvorgaben konfigurieren kann. Hier dreht sich alles um die gemeinschaftliche Entwicklung neuer Lösungen für mehr Flexibilität, Effizienz und Produktivität“, erklärt Sasko Cuklev, Director Autonomous Solutions bei Volvo Trucks.

Gegenstand der Vereinbarung ist die Lieferung einer Transportkomplettlösung, wobei der Kunde nach Tonnage bezahlt.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »