Volta Trucks: Erstes Kunden-Studio und geschäftlicher Hauptsitz in Frankreich

City-Studio statt großem Showroom außerhalb der Stadt: Volta Trucks will mit Kunden-Studios in allen großen europäischen Städten ein neues Erlebnis schaffen. Den Anfang macht nun Paris.

Hier in Paris wird das erste Kunden-Studio eröffnet, weitere sollen folgen. (Bild: Volta Trucks)
Hier in Paris wird das erste Kunden-Studio eröffnet, weitere sollen folgen. (Bild: Volta Trucks)
Nadine Bradl

Volta Trucks, Hersteller von vollelektrischen Nutzfahrzeugen und zugehörigen Dienstleistungen, hat Details zu seinem ersten Kunden-Studio und dem dort befindlichen Hauptsitz in Frankreich bekanntgegeben. Zur Zeit bereite sich das Unternehmen auf die Inbetriebnahme der ersten vollelektrischen Nutzfahrzeuge des Typs Volta Zero auf den Pariser Straßen bis Ende des Jahres vor.

Weitere Niederlassungen geplant

Das „Volta Trucks Studio“ in Paris sei die erste von mehreren geplanten Niederlassungen, an dem das Unternehmen seine Vertriebstätigkeiten betreiben und Kunden während des Verkaufsprozesses begrüßen werde. Die Studio-Erfahrung soll sowohl informativ und lehrreich sein und gleichzeitig die Vision der Marke Volta Trucks vorstellen, teilt das Unternehmen mit.

Zentrale Lage

Das „Volta Trucks Studio“ befindet sich in der historischen Rue Edouard VII, abseits des Boulevard des Capucines im 9. Pariser Arrondissement, der das Viertel Madeleine mit dem Viertel Opéra verbindet. Der sehr zentral gelegene Unternehmenssitz sei ideal positioniert – umgeben von Büros, Geschäften, Wohnungen, Restaurants, Hotels und Theatern. In der Nähe werden zudem viele Kunden von Volta Trucks leben und arbeiten, so das Unternehmen.

 
Aussagen in diesem Video müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.

Ergänzung zum "Volta Trucks Hub"

Das „Volta Trucks Studio“-Konzept ergänzt die jüngst angekündigte Einrichtung des sogenannten „Volta Trucks Hub“, an dem die Kundendienst- und Wartungsleistungen im Rahmen des Truck-as-a-Service-Angebots bereitgestellt werden sollen. Dieses Zentrum werde auch Verwaltungsbüros, ein „Volta Trucks Academy“-Schulungszentrum sowie ein Callcenter beherbergen. Dieses werde an allen Tagen des Jahres und rund um die Uhr als Bindeglied zwischen den Kunden und dem Team der technischen und kaufmännischen Experten des Unternehmens fungieren. Standort des kürzlich angekündigten „Volta Trucks Hub“ in Paris ist Bonneuil-sur-Marne im Südosten der französischen Hauptstadt. In direkter Nähe befinden sich wichtige Logistikzentren von Rungis, Orly, Créteil und Bonneuil-sur-Marne, an denen die Kunden von Volta Trucks ihre Auslieferungslager haben.

Nächstes Ziel: London

Das Unternehmen wird in Kürze den Standort des „Volta Trucks Hub“ in London ankündigen, doch der Betrieb des Londoner Kunden-Studios wird vom geschäftlichen Standort und Zentrum für Forschung und Entwicklung am Korridor der Autobahn M4 zwischen Reading und Bracknell, in direkter Nähe zu den Betrieben seiner Kunden in Großbritannien, ausgeführt. Die Standorte der Studios und Hubs in den restlichen Großräumen in der EU, in denen der Volta Zero zuerst auf den Markt kommt (Madrid, Mailand, Rhein-Ruhr-Region in Deutschland und Randstad-Region in den Niederlanden), werden zu gegebener Zeit bestätigt.

Bei der Bestätigung des ersten Volta Trucks-Studios in Paris sagte Essa Al-Saleh:

„Seit seinen Anfängen verfolgt Volta Trucks einen innovativen, kundenorientierten Ansatz zu Nutzfahrzeugen, der auch eine Neudefinition innerhalb der Branche mit sich bringt. Die Konzeption unseres vollelektrischen Volta Zero von Grund auf und unser einzigartiges Truck-as-a-Service-Inhabermodell sind zwei gute Beispiele. Jetzt werden wir das persönliche Kundenerlebnis mit dem ersten einer Reihe von Volta Trucks-Studios neu definieren. Diese werden dort angesiedelt sein, wo unsere Kunden leben und arbeiten. Denn das Feedback der Kunden zeigt, dass sie keinen großen Showroom herkömmlicher Art außerhalb des Stadtzentrums besuchen wollen, in dem der Lkw, an dem sie interessiert sind, nicht einmal ausgestellt ist. Sie wünschen sich vielmehr Gespräche mit einem Produktexperten in einer persönlichen und ungezwungenen Umgebung. Und wenn der Zeitpunkt kommt, um den Lkw zu sehen und ihn zu testen, dann wird er ihnen geliefert, damit sie in ihrem eigenen Depot ein Verständnis über die Funktionsweise gewinnen können. Das ist der „Volta Trucks Way“. Wenn die kommerziellen Tätigkeiten des Markts und das Personal alle zusammen unter einem Dach sind, hilft das zu gewährleisten, dass immer ein Volta Trucks-Experte zur Verfügung steht, ganz egal um welches Thema es in einem Kundengespräch geht.“

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »