Werbung
Werbung
Werbung

Volkswagen Nutzfahrzeuge sucht Zustellkonzept der Zukunft

Volkswagen Nutzfahrzeuge initiiert gemeinsam mit Hermes Europe den Wettbewerb Future Logistics Challenge. Sie wollen auf der letzten Meile das Zusammenspiel zwischen Fahrzeug und Zusteller verbessern.

(Grafik: Volkswagen AG)
(Grafik: Volkswagen AG)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Noch bis zum 23. September 2019 können sich Start-Ups an der Future Logistics Challenge beteiligen, zu der Volkswagen Nutzfahrzeuge und Hermes Europe aufrufen. Gesucht sind intelligente und innovative Konzepte, die den Paketzustellern die Arbeit erleichtern. Bewerber können zwischen zwei Kategorien wählen. Bei der „Delivery Driver Experience“ liegt der Fokus eher auf dem Fahrer, beim „Smart Delivery Vehicle“ mehr auf dem Fahrzeug.

Die Ansatzpunkte für die Entwicklung neuer Konzepte seien dabei vielfältig, teilt VWN mit. Sie würden von vorausschauender Analytik über multimodale Netzwerke, die Fahrzeuginfrastruktur, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, Verbesserung der Kommunikation oder digitales Workflow-Management bis hin zu interaktiven Fahrer-Apps reichen. Zehn Start-Ups werden sollen dann aus dem Bewerberpool ausgewählt werden. Auf einem zweitägigen Bootcamp am 21. und 22. Oktober 2019 in Berlin können sie ihre Ideen mit Fachexperten von VWN und Hermes prüfen und diskutieren sowie am nötigen Feinschliff arbeiten.

Am 5. November 2019 erhalten die zehn Finalisten dann noch die Möglichkeit, ihr Konzept einer Jury im Betahaus Berlin zu präsentieren. Neben Kay Schiebur, Otto Group Konzern-Vorstand Services, und Marco Schlüter, Chief Operations Officer von Hermes Germany, werden VWN-Entwicklungsvorstand Alexander Hitzinger sowie VWN-Vertriebsvortand Heinz-Jürgen Löw und ein externer Start-Up-Experte Teil der Jury sein. Die zwei vielversprechendsten Ansätze werden VWN zufolge mit bis zu 125.000 Euro bei der Weiterentwicklung ihrer Lösung gemeinsam mit Volkswagen Nutzfahrzeuge und Hermes Europe zu einem Proof-of-Concept unterstützt.

„Das Zustellfahrzeug hat im Alltag von Paketboten eine zentrale Bedeutung und ist eines seiner wichtigsten Arbeitswerkzeuge“, erklärt Susanne Brand, Head of Innovation bei Hermes Europe.

„Das Umfeld auf der ‚letzten Meile‘ ist für die Paketlogistik enorm wichtig und wird zunehmend anspruchsvoller: Die Sendungsmengen steigen, während der Platz in Innenstädten immer knapper und die Suche nach Zustellern immer herausfordernder wird. Digitale Konzepte, die Fahrzeuge, Zusteller und logistische Prozesse optimal und auf neue Weise miteinander zu vernetzen, bieten großes Potenzial, um die Arbeit von Paketboten zu erleichtern und gleichzeitig effizienter zu gestalten.“

Im Zusammenspiel mit dem Zusteller berge der Pakettransporter der Zukunft durch intelligente, digitale Lösungen enormes Potenzial, teilt VWN mit. Er könne helfen, den Zustellprozess noch effizienter und damit ökologischer und ökonomischer zu gestalten. Neben alternativen Antrieben würden deshalb die Entwicklung ganzheitlicher Fahrzeugkonzepte, die auf den Anwendungsfall der Logistik optimal eingestellt sind, zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) hat bereits 2018, im Rahmen der „Innovation Challenge“, mit der Zusammenarbeit und Förderung von zukünftigen Unternehmern begonnen: über 70 Start-Ups aus mehr als zehn Ländern, bewarben sich mit ihren Konzepten für Mobilitäts-, Transport- oder Konnektivitätslösungen rund um leichte Nutzfahrzeuge. Drei Gewinner gingen daraus hervor, die sich mit Problemen der Ladung von E-Mobilen ebenso beschäftigten, wie mit e-Lastenrädern für die letzte Meile.

VWN stellt den Start -Ups ein Budget von jeweils bis zu 50.000 Euro bereit, um ihr Produkt oder ihre Dienstleistung in gemeinsamen Pilotprojekten an potenziellen Kunden zu testen. Mehr Informationen zur Future Logistics Challenge und Bewerbungsmöglichkeit gibt es auf der Seite von Betahaus.  

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung