Vermietgeschäft: Sixt gründet Ressort „Van & Truck“

Das Pullacher Vermietunternehmen erweitert seinen Vorstand und will damit seine internationale Wachstumsstrategie beschleunigen.

Nach Angaben von Sixt hat sich der Bereich Van & Truck im Unternehmen in den letzten Jahren zum Hidden Champion entwickelt. Foto: Sixt
Nach Angaben von Sixt hat sich der Bereich Van & Truck im Unternehmen in den letzten Jahren zum Hidden Champion entwickelt. Foto: Sixt
Daniela Kohnen

Laut einer Mitteilung vom gestrigen Dienstag ist der Vorstand der Sixt SE mit Wirkung zum 1. Januar 2021 um das neue Ressort Van & Truck erweitert worden.

Man reagiere damit auf die steigende Bedeutung des Produktbereichs Van & Truck und wolle neue Potenziale im Rahmen der internationalen Wachstumsstrategie erschließen, so Sixt. Konstantin Sixt, Vertriebsvorstand der Sixt SE:

„Der Produktbereich Van & Truck hat sich in den letzten Jahren zum Hidden Champion in unserem Produktportfolio entwickelt. Für die Zukunft sehen wir hier großes Umsatzpotenzial – und zwar nicht nur in Deutschland, sondern vor allem auch in unseren internationalen Märkten. Unseren Kunden wollen wir durch die Digitalisierung der Anmietung eine deutlich verbesserte Nutzung bieten. Unsere Mobilitätsplattform ONE, die hochgradig digitalisierten Prozesse und unser Wachstumswille sind aus unserer Sicht die ideale Voraussetzung, um relevante Marktanteile zu erobern.“

Für die USA und Europa schätzt das Unternehmen die Marktgröße im Vermietungsgeschäft von Nutzfahrzeugen und Lkw auf über zehn Milliarden US-Dollar. Laut Erich Sixt, Vorstandsvorsitzender der Sixt SE, wolle man auch im Van & Truck-Vermietungsgeschäft langfristig eine marktführende Stellung in Europa erreichen und zugleich mittelfristig relevante Marktanteile in den USA erobern. Erich Sixt, Vorstandsvorsitzender der Sixt SE:

„Mit dem künftig eigenständigen Vorstandsressort Van & Truck verschafft sich SIXT den nötigen unternehmerischen Freiraum, um das Thema mit hohem Fokus global zu skalieren – auf Augenhöhe mit der erfolgreichen PKW-Mobility-Sparte. SIXT reagiert damit auch auf die steigende Bedeutung des Produktbereichs Van & Truck, der sich insbesondere während der Corona-Krise als umsatzstarke und stabile Konstante in unserem Mobilitätsportfolio bewährt hat.“

In den Vorstand berufen wurde der 43-jährige Daniel Marasch. Als ehemaliger Vorstand bei dem Handelsunternehmen Lidl bringt Marasch laut Sixt umfangreiche Expertise in der internationalen Expansion sowie im Aufsetzen zukunftsfähiger Logistik- und Lieferketten mit. Mit 25 Jahren war Marasch Vertriebsgeschäftsführer Lidl Irland, stieg von dort zum CEO Lidl Italien und CEO Lidl Deutschland auf und war später unter anderem als Vorstand International für den Aufbau strategisch wichtiger ausländischer Märkte zuständig.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »