VDKL: Ab sofort klimaneutral

Der Verband Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen e.V. (VDKL) arbeitet nun zu 100 Prozent klimaneutral und CO2-frei.

Der VDKL ist auf Grünstrom umgestiegen und will als Vorbild dienen. (Foto: VDLK)
Der VDKL ist auf Grünstrom umgestiegen und will als Vorbild dienen. (Foto: VDLK)
Radosveta Angelova

Als einer der ersten Verbände Deutschlands stellt der VDKL vollständig auf Grünstrom um.

Die gesamte Geschäftsstelle des VDKL würde ab sofort mit CO2-freiem Grünstrom aus einem Bayrischen Wasserkraftwerk versorgt und sei damit klimaneutral. Laut eigenen Angaben diene dies nicht nur dem Klimaschutz und der Nachhaltigkeit, sondern ziele darauf ab, die Vorreiterrolle des Verbandes zu stärken.

Rechtsanwalt Jan Peilnsteiner, Geschäftsführer des VDKL:

„Klimaschutz betrifft alle! Wir wollen daher gerade als Verband bewusst aktiv vorangehen und ein klares Zeichen zu Gunsten eines nachhaltigen Umweltschutzes setzen.“

Der Verband verbindet Mitglieder aus Dienstleistungs-, Industrie- und Handelsunternehmen, die im Bereich der temperaturgeführten Logistik von Tiefkühl- und Frischeprodukten tätig sind und bietet unter anderem einen Strompool an, der mit einer Menge von über 1,2 TWh (1,2 Mrd. kWh) direkt an der Energiebörse EEX in Leipzig eingekauft wird.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »