Werbung
Werbung
Werbung

VDIK: Nfz-Neuzulassungen steigen

Der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) vermeldet für das erste Halbjahr 2008 5,2 Prozent mehr Nutzfahrzeug-Neuzulassungen.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Für das gesamte Jahr erwartet der Verband in der Summe 334.000 Neuzulassungen. Besondere Auswirkungen hat diese Entwicklung auf das Segment der leichten Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Es legte um fast 9 Prozent zu. Auch die Klasse der Fahrzeuge zwischen 3,5 und 6 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht verzeichnete mit einem Plus von 5,5 Prozent ein deutliches Wachstum. Die mittelschweren Fahrzeuge zwischen 6 und 16 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht konnten das hohe Vorjahresniveau nicht halten und gingen um 4 Prozent zurück. Die Neuzulassungen schwerer Nutzfahrzeuge über 16 Tonnen sanken im ersten Halbjahr 2008 um 1,4 Prozent. Da die Förderung von Euro 5-Fahrzeugen ausläuft, geht der Verband davon aus, dass viele Spediteure die Förderung genutzt und sich die Fahrzeuge gekauft haben, mit denen sie ab Januar des nächsten Jahres weiterhin in der günstigsten Mautkategorie A verbleiben. Durch diesen Vorzieheffekt werden die Neuzulassungszahlen nach Auslieferung dieser Fahrzeuge zurückgehen, hierauf weisen die aktuellen Auftragseingangszahlen hin. Auch für die leichten Nutzfahrzeuge sind mittelfristig Neuzulassungsrückgänge zu erwarten. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung