VDIK: Maut-Kompromiss kritisch begleiten

Der Verband der Importeure von Kraftfahrzeugen (VDIK) will eigenen Angaben zufolge den Maut-Kompromiss zwischen Bund und Länder kritisch begleiten. Das erklärte VDIK-Priädient Volker Lange in Bad Homburg.
Redaktion (allg.)
Grundsätzlich begrüßt der Verband des erzielten Kompromiss. Insbesondere wolle der VDIK das geplante Investitionsförderungsprogramm zur Anschaffung schadstoffarmer Lkw unter die Lupe nehmen. Besonderes Augenmerk soll dabei auf die Ausformulierung des Programms gelegt werden, um etwaige Wettbewerbsnachteile für die Importeure von Nutzfahrzeugen zu vermeiden.
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »