UTA: Neues Tool kombiniert Telematik-Service mit Mautbox

Zwei Lösungen für die Mobilität in einem Gerät vereinen möchte der Tankkarten-Anbieter UTA. Ziel ist die Steuerung komplexer Lieferketten.

Die neue Telematiklösung soll auf Knopfdruck Auswertungen liefern. (Bild: UTA)
Die neue Telematiklösung soll auf Knopfdruck Auswertungen liefern. (Bild: UTA)
Anna Barbara Brüggmann
(erschienen bei LOGISTRA von Tobias Schweikl)

Der Tank- und Servicekarten-Anbieter Union Tank Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) erweitert seine digitalen Services. Das neue Tool „UTA Smart-Connect“ ist an die „UTA One“-Mautbox gebunden und soll die Vorteile von Telematik- und Mautservice in einem Gerät kombinieren.

„Mit UTA SmartConnect bieten wir unseren Kunden das Beste aus zwei Welten in einer Box und heben das Flottenmanagement auf eine neue Stufe“, so Carsten Bettermann, CEO von UTA. „Ergänzt um die Telematikfunktion wird die bewährte Mautbox UTA One jetzt noch leistungsstärker. Das Gesamtpaket aus smarter Telematiklösung und europaweitem Mautservice trägt dazu bei, für unsere Kunden die Mobilität so einfach, komfortabel und kostensparend wie möglich zu gestalten.“

Mittels GPS-Ortung soll sich die Position und Route jedes Fahrzeugs ermitteln lassen und eine Vorhersage darüber möglich sein, wie lange es noch zum Kunden braucht. Dank des Echtzeit-Trackings sollen Disponenten zur Steuerung komplexer Lieferketten den Überblick über die rechtzeitige Verfügbarkeit von Waren behalten.

Auf Knopfdruck stehen Reportings zur Verfügung, so die Angaben des Unternehmen. Das System zeichnet Fahraktivitäten auf, zum Beispiel die zurückgelegte Route und den Kraftstoffverbrauch. Mit automatischen Hinweisen lasse sich die Betankung der Fahrzeuge steuern. „UTA Smart-Connect“ soll immer die nächstgelegene Tankstelle anzeigen, an der Fahrer zu UTA-Konditionen tanken können. Dazu müssen jedoch die UTA-Akzeptanzstellen in das Navigationsgerät beziehungsweise in die „UTA SmartConnect“-Software geladen werden.

Außerdem soll das Telematiksystem die Fahrer auf Verkehrsstörungen aufmerksam machen, sodass alternative Routen angeboten werden und der Warenempfänger zeitnah auf Planabweichungen hingewiesen werden kann.

Der Telematikservice wird über die Mautlösung „UTA One“ aktiviert. Bestandskunden können den Service UTA zufolge zuvor im Exklusivbereich auf der Website buchen. Neukunden benötigen eine Mautbox, bevor sie den Service nutzen können.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »