Werbung
Werbung
Werbung

UTA: Netzwerkausbau in Osteuropa

Union Tank Eckstein (UTA) hat das europaweite Akzeptanzstellennetz weiter ausgebaut: Insgesamt sind circa 2.200 Stationen in Russland und Weißrussland hinzugekommen.
Mit der UTA-Tankkarte kann man nun an circa 2.200 osteuropäischen Lukoil-Stationen bargeldlos tanken. (Foto: UTA)
Mit der UTA-Tankkarte kann man nun an circa 2.200 osteuropäischen Lukoil-Stationen bargeldlos tanken. (Foto: UTA)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Ab sofort können Inhaber der UTA-Karte an über 2.100 russischen und 83 weißrussischen Lukoil-Tankstellen bargeldlos tanken. Vertieft wurde dafür die Partnerschaft mit dem zur Lukoil-Gruppe gehörenden Unternehmen Licard Euroservices, die sich bereits auf ausgewählte Tankstellen in Bulgarien und das gesamte Netz in Rumänien bezog.
Mit den neu hinzugekommenen Stationen hat Uta das osteuropäische Versorgungsnetz auf über 12.000 Stationen erweitert, das gesamte Netz umfasst 44.000 Tankstellen in 37 europäischen Ländern.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung