USA: time:matters erweitert Netzwerk

In den Vereinigten Staaten bindet time:matters Americas elf zusätzliche Airports an sein US Domestic Sameday Air Netzwerk an. Die Anzahl verfügbarer Stationen in Nordamerika steigt damit auf 100.

Time:matters bietet seinen Kunden künftig mehr als 100 Stationen an Flughäfen in Nordamerika an.
Time:matters bietet seinen Kunden künftig mehr als 100 Stationen an Flughäfen in Nordamerika an.
Christine Harttmann

Der Express-Logistiker hat darüber hinaus Alaska Airlines als weiteren Kooperationspartner gewonnen. Wie der auf zeitkritische Transporte spezialisierte Logistiker mitteilt, steigt damit die Anzahl der wöchentlichen Flüge auf 50.000.

Zu den elf neuen Stationen, die time:matters für den Inlandstransport zeitkritischer Sendungen anbietet, gehören Syracuse im US-Bundesstaat New York, Greensboro in North Carolina sowie Laredo in Texas. Sie sollen das bisherige Portfolio ergänzen und den Kunden mehr Optionen und größere Flexibilität erschließen.

Mit der höheren Anzahl der Airports könnten die Kunden je nach Produktionsstandort ihre Distanzen zum nächst gelegenen Flughafen verkürzen, lässt das Unternehmen wissen, und ihre Supply Chain optimieren. Auch könne man damit den Kunden für den Inlandstransport zeitkritischer Sendungen einen flächendeckenden Service für Verbindungen zu allen wichtigen Wirtschaftszentren in den USA anbieten. Von Vorteil seien dabei die weiter kurzen Handling- und Transitzeiten ab 45 Minuten für Sendungen bis 90 Kilogramm. Hinzu komme, dass die Ladepriorität der Express-Sendungen höher sei, als die der herkömmlichen Expressfracht.

Buchen lassen sich die Sendungen online. Gleichzeitig steht Kunden ein erfahrenes US-Team für Anfragen zu Verfügung, das sich um sämtliche Schritte entlang der Transportkette kümmert. Time:matters zielt mit seinem Angebot vor allem auf die Branchen Automotive, Aviation&Aerospace sowie Machinery&Components. CEO Alexander Kohnen:

„Nach unserer Einführung des US Domestic Sameday Air Netzwerks mit zunächst 89 Stationen erhöhen wir die Anzahl der Verbindungen und Stationen kontinuierlich.“

Der CEO verspricht auch, dass weitere Anbindungen werden folgen werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »