Werbung
Werbung
Werbung

USA: Temperaturgeführte Luftfracht mit DHL

DHL Global Forwarding bietet einen neuen temperatur-kontrollierten Luftfracht-Service zwischen Brüssel und Cincinnati in beide Richtungen an.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Der Luftfrachtspezialist plant einer eigenen Verlautbarung zufolge, die Route je Richtung sechsmal in der Woche mit einem „DHL Aviation Boeing 747-400“ Frachtflugzeug zu bedienen. Ein Teil der Kapazitäten ist für Life Sciences-Produkte reserviert. Sowohl die Nachverfolgung in Echtzeit als auch der Abruf der Temperaturmessdaten können für jeden Flug über ein eigenes Webportal abgerufen werden.

„Dies ist die erste von vielen Routen mit einem dedizierten Luftfracht-Service für temperatur-empfindliche Produkte. Mehr sind in der Planung“, sagte Ingo Alexander Rahn, EVP Global Head of Air Freight, DHL Global Forwarding.

Die auf der Strecke eingesetzten Flugzeuge haben vier regelbare Temperaturzonen, die ständig kontrolliert werden. Temperaturmessung und Sendungsverfolgung sind in den DHL-Diensten „Thermonet“ und dem „LifeConEx Premium“ enthalten. Die Abfertigung am Flughafen erfolgt auch im Vorfeld unter Einhaltung der Good Distribution Practice (GDP) Anforderungen.

Alle Abläufe in Brüssel werden in den gesonderten, GDP-zertifizierten Life Sciences-Centern von DHL Global Forwarding abgewickelt. In Cincinnati wurden GDP-konforme Prozesse implementiert, um bei den Produkten eine möglichst geringe Belastung durch Umgebungstemperaturen sicher zu stellen. Darüber hinaus liegt die durchschnittliche Transferzeit zwischen Flugzeug und dem temperaturkontrollierten Lager unter 30 Minuten.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung