Werbung
Werbung
Werbung

USA: GLS expandiert und übernimmt KEP-Dienst

GLS übernimmt den Overnight-Paketdienst Postal Express. Nach dem Golden State Overnight Delivery Service (GSO) hat der niederländische Paketdienst damit ein weiteres US-amerikanisches Branchenunternehmen zugekauft.
(Foto: GLS)
(Foto: GLS)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Während sich GSO auf Übernacht-Zustellungen in den Bundesstaaten Kalifornien, West Nevada, Arizona und New Mexico spezialisiert hat, realisiert der überregionale KEP-Dienst Postal Express in den US-Staaten Washington, Oregon und Idaho Übernacht-Paketzustellungen, vor allem für Business-to-Business-Kunden aus zahlreichen Branchen. Rico Back, Chief Executive Officer der GLS Group, erklärt: „Mit der Übernahme von Postal Express entsprechen wir unserer Strategie einer vorsichtigen und gezielten geografischen Expansion.“

Der Kaufpreis für 100 Prozent der Anteile von Postal Express liegt bei 13,3 Millionen USD (zirka 12,5 Millionen Euro). Das Unternehmen wird für Berichtszwecke in GLS konsolidiert, jedoch als separate Einheit geführt. Postal Express hat im vergangenen Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2016 endete, einen Umsatz von 42 Millionen USD erzielt und stellte rund 8,7 Millionen Pakete zu.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung