USA: DHL setzt elektronische Datenübermittlung um

DHL führt ab 1. Juli 2020 einen Digitalisierungsprozess für in der Filiale frankierte Päckchen und Pakete ein, die in die USA geschickt werden sollen. Der zusätzliche Aufwand, der durch die Nacherfassung der Zollinhaltsdaten entsteht, wird mit einem neuen Serviceentgelt abgegolten.

Der neue Prozess und damit auch das Serviceentgelt gelten zunächst nur für in der Filiale frankierte DHL-Päckchen und -Pakete in die USA. (Foto: DHL)
Der neue Prozess und damit auch das Serviceentgelt gelten zunächst nur für in der Filiale frankierte DHL-Päckchen und -Pakete in die USA. (Foto: DHL)
Radosveta Angelova

Laut einer neuen Vorgabe des Weltpostvereins müssen Zollinhaltsdaten für warentragende Sendungen künftig vorab digital an zollrelevante Zielländer übermittelt werden. Grundsätzlich ist die Regelung des Weltpostvereins erst ab 2021 bindend, jedoch fordert die USA bereits 2020 digital übermittelte Zollinhaltsdaten.

Der neue Prozess und damit auch das Serviceentgelt gelten zunächst nur für in der Filiale frankierte Paketsendungen in die USA. Mit dem Entgelt soll der zusätzliche Aufwand abgegolten werden, der durch die Nacherfassung der Daten entsteht.

Die durch den Kunden handschriftlich ausgefüllten Zolldokumente werden in der Filiale gescannt, im Back-Office zu einem digitalen Datensatz verarbeitet und an die Zielpostgesellschaft in den USA weitergeleitet. Diese ist wiederum verpflichtet, die Daten ausschließlich mit dem lokalen Zoll oder den Sicherheitsbehörden zum Zweck der Zollabfertigung auszutauschen.

Für online frankierte Sendungen wird aber kein zusätzliches Entgelt erhoben, da der Kunde die entsprechenden Daten selbst vorab elektronisch eingibt. Sendungen innerhalb Deutschlands und der Europäischen Union (mit Ausnahme von Sondergebieten) sind von der Verzollung befreit und grundsätzlich nicht von dem zusätzlichen Entgelt betroffen. Im Laufe des Jahres werden voraussichtlich noch weitere Länder außerhalb der Europäischen Union auf die digitale Vorab-Übermittlung von Zollinhaltsdaten umgestellt. Diese Liste werde laufend aktualisiert, sodass Kunden sich über Neuerungen informieren können.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »