Werbung
Werbung
Werbung

UPS: Mehr Kontrolle bei Rücksendungen

Der „UPS Returns Manager“ bietet Händlern eine Online-Verwaltung und volle Transparenz für Rücksendungen. Verbraucher können auf jeder Webseite mit UPS Sendungsverfolgung Rücksendungen für zugelassene Pakete beauftragen.
Foto: UPS
Foto: UPS
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Der KEP- und Logistikkonzern UPS bietet neuerdings den „UPS Returns Manager“. Es handelt sich um ein kostenloses Online-Tool, das es Online-Händlern ermöglicht, Rücksendungen individuell an ihre Regeln für Retouren anzupassen. Geschäftskunden von UPS können ihre Rücksendungen auf diese Weise verwalten, ohne ein neues System in ihre IT-Umgebung integrieren zu müssen. Verbraucher können den Dienst nutzen, um ein Rücksendelabel direkt aus dem Trackingsystem auf ups.com und aus E-Mail-Benachrichtigungen zu drucken.

Der UPS Returns Manager ist in Deutschland und 43 weiteren Ländern verfügbar. xxx„Online-Rücksendungen bereiten vielen europäischen Einzelhändlern und ihren Kunden Kopfschmerzen. Der UPS Returns Manager macht diesen Prozess sehr viel einfacher,“ sagt Abhijit Saha, Vice President Marketing UPS Europa.

Das neue Tool bietet die folgende Vorteile:

  • Rücksendungen können für bestimmte Kunden im Voraus genehmigt werden.
  • Einen kontrollierten, verbraucherfreundlichen Rücksendeprozess analog zu dem von großen Einzelhandelswebseiten, ohne zusätzliche Technologie zu integrieren.
  • Eine Quelle für Business-Intelligence und weitere Erkenntnisse im Hinblick auf die Gründe für Rücksendungen.
  • Eine schnelle und einfache Methode, um Kunden Rücksendelabels bereitzustellen.
  • Eine kostengünstige Alternative für das Beilegen eines Rücksendelabels bei jedem ausgehenden Paket.
  • Erhöhte Kundenbindung aufgrund von einfacher Rücksendungen.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung