Werbung
Werbung
Werbung

UPS: Ausweitung des My-Choice-Service

In 96 zusätzlichen Ländern und Regionen bietet KEP-Dienstleister UPS künftig den Service „My Choice“ – die Ausweitung startete im Sommer 2018 und soll nächstes Jahr abgeschlossen werden.
Die Ausweitung des Paketzustell-Management-Services auf insgesamt 122 Länder soll nächstes Jahr abgeschlossen sein. (Foto: UPS)
Die Ausweitung des Paketzustell-Management-Services auf insgesamt 122 Länder soll nächstes Jahr abgeschlossen sein. (Foto: UPS)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Neu vom Paketzustell-Management-Service profitieren können UPS zufolge Länder in der Region Asien-Pazifik, Afrika, Lateinamerika, auf dem indischen Subkontinent und im Mittleren Osten. Innerhalb Europas wurde der Service, der nun in 122 Ländern verfügbar ist, weiter ausgebaut. Unternehmensangaben zufolge wird künftig eine größere Transparenz sowie die Möglichkeit angeboten, das Zustelldatum und den Zustellort zu bestimmen.
Im Sommer kamen bereits 48 Orte weltweit hinzu - im Oktober 2018 startet die zweite Phase, die im nächsten Jahr abgeschlossen werden soll und bei der weitere 48 Destinationen folgen. Ein großer Teil der E-Commerce-Märkte soll damit zur Versandsaison während der Weihnachtszeit den Service nutzen können.
Nando Cesarone, President UPS International, zufolge, können sich alle Kunden über eine Zustellbenachrichtigung per E-Mail über den Versandstatus und die Zustellzeit informieren sowie eine Benachrichtigung über die erfolgte Zustellung erhalten.„Die Versandhändler profitieren von dieser Erweiterung in Form von weniger Kundenanfragen und verpassten Zustellungen. Kunden genießen eine größere Transparenz und haben in vielen Fällen die Möglichkeit, das Datum und den Ort der Zustellung nachträglich anzupassen“, so Cesarone.
Künftig gehören zu den Funktionen auch Benachrichtigungen per SMS. In Ländern, in denen die entsprechende Technologie zur Änderung der Zustelloptionen verfügbar ist, können die Nutzer Sendungen zu sogenannten Access Point-Standorten oder an eine andere Adresse umleiten. Zudem kann die Zustellung an einem anderen Tag in Auftrag gegeben werden.
„UPS bietet die Sendungsverfolgung bereits seit mehr als einem Vierteljahrhundert an. Wir haben aber darüber hinaus erkannt, dass die Kunden mehr Entscheidungsmöglichkeiten, Kontrolle und Komfort während des Zustellvorgangs wollen,“ sagt Cesarone.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung