Werbung
Werbung
Werbung

Universal Transport rüstet Neufahrzeuge mit Abbiegeassistent aus

Der Schwertransportspezialist hat sich gestern offiziell zur "Aktion Abbiegeassistent" und als Sicherheitspartner des Bundesverkehrsministeriums bekannt.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und Universal Transport Geschäftsführer Holger Dechant bei der Urkundenübergabe zum Sicherheitspartner im Bundesverkehrsministerium in Berlin. Foto: BMVI
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und Universal Transport Geschäftsführer Holger Dechant bei der Urkundenübergabe zum Sicherheitspartner im Bundesverkehrsministerium in Berlin. Foto: BMVI
Werbung
Werbung
Daniela Kohnen

Am gestrigen Mittwoch ist Universal Transport der vom Bundesverkehrsministerium (BMVI) ins Leben gerufenen Initiative „Aktion Abbiegeassistent“ beigetreten. Damit verpflichtet sich der neue Sicherheitspartner, seine Fahrzeugflotte noch vor dem verbindlichen Einführungsdatum auf EU-Ebene mit dem technischen Assistenzsystem auszurüsten.

Der Paderborner Schwertransportlogistiker werde künftig zur Erweiterung seiner Spezialflotte ausschließlich Neufahrzeuge wählen, die mit einem zusätzlichen Abbiegeassistenten ausgestattet sind, so die Mitteilung.

Universal Transport-Geschäftsführer Holger Dechant:

„Sicherheit im Straßenverkehr und speziell die Thematik ‚Toter Winkel‘ beschäftigen uns als Schwergutlogistiker tagtäglich. Wir sind hier bereits sehr aktiv und rüsten unsere Flotte mit den modernsten Sicherheitssystemen aus- und – wo immer möglich – nach. Bei Unfällen gibt es – ganz unabhängig von der eigentlichen Schuldfrage – immer mindestens zwei Opfer. Auch der Berufskraftfahrer möchte nicht in diese Situation geraten. Wir unterstützen die ‚Aktion Abbiegeassistent‘ des Verkehrsministeriums und unterstreichen damit unser Engagement, Abbiegeunfälle durch den ‚Toten Winkel‘ zu vermeiden.“

Dabei komme die Flotte nicht nur in Deutschland zum Einsatz. Holger Dechant:

„Wo auch immer wir mit unserem Fuhrpark unterwegs sind, werden wir unsere Neufahrzeuge mit Abbiegeassistenten ausrüsten. Denn den ‚Toten Winkel‘ gibt es überall.“

Universal Transport ist mit Niederlassungen unter anderem in der Tschechischen Republik, Polen, Rumänien und Ägypten vertreten. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer:

„Unsere ,Aktion Abbiegeassistent‘ bekommt heute auf einen Schlag 68 neue offizielle Partner. Damit haben wir jetzt 114 Sicherheitspartner. Das ist ein großer Schritt für mehr Verkehrssicherheit auf unseren Straßen. Denn Abbiegeassistenzsysteme können Leben retten.“

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung