Ungarn: Dachser übernimmt Szerviz-Sped

Um seine Position in Ungarn zu stärken, hat Dachser Food Logistics die Mehrheit am Lebensmittellogistik-Dienstleister Szerviz-Sped übernommen.
Christine Harttmann

Einer Verlautbarung des Unternehmens zufolge hat Liegl & Dachser bereits zum 15. August dieses Jahres die Mehrheit am ungarischen Lebensmittellogistiker Szerviz-Sped übernommen. Die in Pilisvörösvár bei Budapest angesiedelte Dependance des deutschen Logistikunternehmens Dachser Food Logistics will damit das Food Logistics-Netz in Ungarn ausbauen.

Der ungarische Lebensmittellogistiker Szerviz-Sped wurde 2003 gegründet. Bereits seit einigen Jahren agiert er für Dachser Food Logistics als Verteiler für Sendungen nach Ostungarn. Das Unternehmen betreibt sechs Cross-Docking Plattformen in Ungarn: in Gyöngyös, Miskolc, Debrecen, Békéscsaba, Szeged und Kecskemét.Es ist mit einem eigenen Fuhrpark mit 45 Kühlfahrzeugen verschiedener Größen ausgestattet. Sein Qualitätsmanagementsystem ist nach ISO 9001 zertifiziert. Zu den Kunden von Szerviz-Sped gehören unter anderem der ungarische Fleischverarbeiter Pick und das Molkereiunternehmen Sole-Mizo gehören.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »