Ungarn: Cargolux verdoppelt Flüge nach Budapest

Cargolux Airlines baut seine wöchentlichen Flüge in die ungarische Hauptstadt von drei auf sechs Verbindungen aus.

Maschinen der Frachtairline Cargolux werden künftig häufiger in Budapest starten und landen. Foto: Budapest Airport
Maschinen der Frachtairline Cargolux werden künftig häufiger in Budapest starten und landen. Foto: Budapest Airport
Daniela Kohnen

Die Frachtfluggesellschaft Cargolux Airlines International bietet zusätzliche Flüge zum Budapester Flughafen an. Wie das Unternehmen mitteilte, wird zum  einen  die bestehende Route von Hongkong über Budapest nach Luxemburg, die bislang drei Mal bedient wurde,  um  eine  Frequenz  erweitert.  Zum anderen kommen  zwei  neue  Flüge auf der  Route Zhengzhou (China) - Budapest - Luxemburg  hinzu. Denn nach Angaben der Frachtairline gebe es eine  wachsende  Nachfrage für Frachtkapazitäten von und nach Budapest sowie dem erweiterten Einzugsgebiet.

Richard Forson, President und CEO bei Cargolux:

„Budapest  hat  sich  als  wichtige  europäische  Fracht-Drehscheibe  etabliert  und  nimmt  in  unserem  Netzwerk  weiter  an  Bedeutung  zu.  Die zusätzlichen  Frequenzen  versetzen  sowohl  uns  als  auch  den  Budapest  Airport  in  die  Lage, neue  Märkte  zu  erschließen  und  zugleich  die  führende  Rolle  in  europäischen  Luftfrachtmarkt weiter zu festigen.“

Cargolux bedient den zu einem wichtigen Luftfrachtdrehkreuz in Zentral- und Südosteuropa gehörenden Flughafen in Budapest seit 2002.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »