Werbung
Werbung
Werbung

Unfallbilanz des ACE: Zahl der Verkehrstoten 2018 gestiegen

Die Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen in der Unfallstatistik für 2018 einen Anstieg der Verkehrstoten. Der ACE fordert unter anderem die verpflichtende Einführung von Lkw-Abbiegeassistenten.

Der ACE fordert angesichts der aktuellen Unfallstatistik und dem Anstieg der Verkehrstoten unter anderem eine bessere Radinfrastruktur und eine Pflicht zur Nutzung von Lkw-Abbiegeassistenten. Foto: ACE Auto Club Europa
Der ACE fordert angesichts der aktuellen Unfallstatistik und dem Anstieg der Verkehrstoten unter anderem eine bessere Radinfrastruktur und eine Pflicht zur Nutzung von Lkw-Abbiegeassistenten. Foto: ACE Auto Club Europa
Werbung
Werbung
Daniela Kohnen

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ist die Zahl der Verkehrstoten in 2018 im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozent gestiegen. Demnach kamen 3.275 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben.

Gleichzeitig wurden laut dem ACE im letzten Jahr 396.000 Verkehrsteilnehmer verletzt – ein Anstieg von 5.706 Verletzten im Vergleich zum Vorjahr. Hierbei war die Zahl der verunglückten Autofahrer leicht rückläufig, allerdings sei die Zahl der getöteten Radfahrer (plus 63) und Motorradfahrer (plus 55) gestiegen.

Aus Sicht des ACE zeige die Zunahme der tödlich verunglückten Fahrrad- und Motorradfahrer, dass der Schutz aller Verkehrsteilnehmer mit konkreten Maßnahmen von der Politik angegangen werden müsse.

Dazu gehörten die fahrradfreundliche Überarbeitung der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) und die verpflichtende Einführung von Abbiegeassistenten in jeden Lkw und Bus. Zudem müsste unverzüglich die Verkehrsinfrastruktur an die aktuellen Bedürfnisse angepasst werden. Stefan Heimlich, Vorsitzender des ACE:  

„Immer mehr Rad- und Pedelecfahrer sowie jetzt mehr und mehr Elektro-Tretroller drängen auf die - vielerorts bereits an ihre Kapazitätsgrenzen stoßenden - Radwege und Radfahrstreifen. Der Ausbau einer sicheren Verkehrsinfrastruktur, wo alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt Platz finden, muss dem sich ändernden Verkehrsverhalten, insbesondere in den Städten, Rechnung tragen.“

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung