Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Umweltzonen: Green Zones App mit neuen Funktionen

Neben Informationen über aktuelle Einfahrtsrechte und –verbote bietet die Green-Zones App künftig auch neue Alarmmeldungen und Übersichtskarten.
Welche aktuellen Fahrverbote mit welchem Fahrzeugtyp an welchen Tagen gelten, kann man sich per App auf dem Smartphone anzeigen lassen. (Foto: Green-Zones)
Welche aktuellen Fahrverbote mit welchem Fahrzeugtyp an welchen Tagen gelten, kann man sich per App auf dem Smartphone anzeigen lassen. (Foto: Green-Zones)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Infos zu den europäischen Umweltzonen findet man nicht nur in den Übersichtskarten, durch Heranzoomen sind auch detaillierte Ansichten möglich. Dort, wo keine einheitlichen Einfahrbestimmungen gelten, wie beispielsweise in einigen belgischen Städten mit vielen verschiedenen Regularien fasst die App Unternehmensangaben zufolge aktuelle Einfahrtsrechte und -verbote kompakt zusammen.

Bei den französischen temporären Zonen ist der aktuelle Status in der App anhand von farblichen Markierungen ersichtlich: Orange gibt dabei eine Vorwarnung, rot steht für akute Fahrverbote. Für iOS ist dies ab dem 10. November 2011 verfügbar. Geplant sind zudem direkte Alarmmeldungen bei temporär ausgesprochenen Fahrverboten. Über eine Adressen-Suchfunktion lässt sich darüber hinaus bei Dienstreisen und Reisen privater Natur ermitteln, ob das Hotel in einer Umweltzone liegt.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung