Umstrukturierung: Lübecker Hafen schafft am Nordlandkai Platz für neue Mieter

Forstprodukte ziehen komplett um zum Skandinavienkai und nach Schlutup. Freie Flächen am Nordlandkai gehen in die Vermietung.  

Der Umschlag von Forstprodukten erfolgt künftig an den beiden Terminals Skandinavienkai und Schlutup. (Foto: LHG)
Der Umschlag von Forstprodukten erfolgt künftig an den beiden Terminals Skandinavienkai und Schlutup. (Foto: LHG)
Christine Harttmann

Die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) konzentriert im Rahmen ihrer Umstrukturierung den Forstprodukteumschlag künftig an den Terminals Skandinavienkai und Schlutup. Dies schaffe freie Flächen auf dem Lübecker Nordlandkai, erklärt der Hafenbetreiber, die wolle man für Vermietungskonzepte zur Verfügung stellen.

Viele Unternehmen nutzen den Nordlandkai bereits für Lagerung, Umschlag und die anschließende Distribution. Zu den Hauptgutarten zählen Holz, Stahl, mineralische Baustoffe und Dünger. Sofern der Zulauf der Güter über die Wasserseite erfolgt, übernimmt die LHG den Umschlag. Über ihre Beteiligungsgesellschaften bietet die LHG aber auch weitere logistische Dienstleistungen an. So dient der Nordlandkai einem Unternehmen als Distributionszentrum für die Verteilung von Streumaterial in Norddeutschland. Ein anderes hat am Nordlandkai einen Biegebetrieb und das größte Zentrum für Bewehrungsstahl im Norden eingerichtet. Hier ist die LHG in die logistischen Prozesse eingeschaltet.

Dass die Nachfrage nach Flächen und Services zunehmend steigt, liegt laut dem Hafenbetreiber vor allem an der zentralen Lage des Terminals. Es sei an das europäische Binnenwasserstraßennetz angeschlossen und verfüge über einen Gleisanschluss. Die A 1 sei nur wenige Fahrminuten entfernt. 120 000 Quadratmeter Hallenfläche inklusive 50 000 Quadratmeter Vordachflächen stehen zur Verfügung. Die Lagerhallen sind mit belastbaren Tragwerken ausgestattet und können relativ unkompliziert umgebaut und an die Bedürfnisse der Mieter angepasst werden. Darüber hinaus bieten vier Schiffsanleger und vier Anschlussgleise vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Mirco Eweler, Leiter Immobilien bei der LHG zeigt sich zufrieden:

„Unser Vermarktungskonzept kommt an, die Nachfrage steigt kontinuierlich. Ein gutes Beispiel für die Transformation eines konventionellen Umschlagterminals zu einem logistischen Multifunktionsterminal.“

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »