Werbung
Werbung
Werbung

Umschlagrekord: Hafen Hamburg wächst weiter

Mit einem Gesamtumschlag von rund 110 Millionen Tonnen hat der Hamburger Hafen in den ersten neun Monaten 2014 einen Umschlagrekord erzielt.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Der Zuwachs, zu dem fast alle Umschlagsegmente ihren Anteil beitrugen, lag um 5,7 Prozent über dem des vergleichbaren Vorjahreszeitraums. Der Containerumschlag erreicht mit einem Plus von 6,4 Prozent ebenfalls eine Rekordmarke von 7,4 Millionen TEU (20-Fuß-Standardcontainer).

Hamburg wachse stärker als die Wettbewerbshäfen am europäischen Nordkontinent, heißt es dazu in einer Mitteilung des Hafenbetreibers. Im Zeitraum Januar bis September 2014 habe der Hafen seinen Marktanteil im Containerverkehr von 26,1 Prozent auf 26,7 Prozent erhöht.

Im Detail profitierte Hamburg von einem zweistelligen Wachstum im Containerverkehr mit Asien und Afrika. „Vor allem China, Hamburgs größter Handelspartner im Containerverkehr, trägt mit einem Wachstum von 12,8 Prozent bei“, erläutert Axel Mattern, Vorstand Hafen Hamburg Marketing (HHM). Im direkten Containerverkehr mit indischen Häfen habe Hamburg in den ersten drei Quartalen sogar ein Plus von 15,4 Prozent erreicht. Auch der Containerverkehr mit Afrika entwickle sich mit einem Plus von 28,2 Prozent sehr gut. Einen Zuwachs von 2,8 Prozent verzeichnete der Hafenbetreiber auch beim Feederverkehr in der Ostseeregion.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung