Werbung
Werbung
Werbung

Uganda: Neue Frachtfluglinie nach Abu Dhabi

Etihad Cargo fliegt ab 26. Mai 2014 einmal wöchentlich mit einer Frachtmaschine zwischen Abu Dhabi und dem Flughafen von Entebbe in Uganda.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann
Die in der Nähe der Hauptstadt Kampala am Ufer des Viktoriasees gelegene Stadt ist ein wichtiges Handelszentrum in Zentral-Uganda. Die Frachttochter von Etihad Airways, der nationalen Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, führt die direkten Frachtflüge jeweils montags durch. Dabei setzt der Luftfrachtoperatuer einen Airbus „A330-200F“ mit einer Kapazität von 64 Tonnen ein.

Zu den wichtigsten Transportgütern nach Entebbe werden, so erwartet die Fluggesellschaft, überwiegend Elektroartikel und Textilien gehören. Für den Rückflug rechnet das Unternehmen in erster Linie mit verderblichen Waren, die von Uganda für aus in die Golfregion und nach Europa befördert werden.

Kevin Knight, Chief Strategy und Planning Officer von Etihad Airways, meinte dazu: „Uganda ist ein wichtiger Markt für Etihad Cargo, und die neue Frachtverbindung zwischen Abu Dhabi und Entebbe wird uns die Möglichkeit bieten, den hohen Transportbedarf von und nach Ostafrika besser abzudecken.“ Er erwartet allerdings, dass ein beträchtlicher Teil der ugandischen Waren über unser Drehkreuz in Abu Dhabi zu Destinationen im Nahen Osten und in Europa weiterfließt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung