Türkei: ÖBB Rail Cargo Group baut Verbindungen aus

Von Deutschland und der Slowakei aus schafft die Güterverkehrssparte der Österreichischen Bundesbahn neue Transfer-Verbindungen nach Cerkezköy nahe Istanbul.

Mit mehr als 40 Transfer-Kombinationen verbindet RCG europäische und asiatische Städte mit Istanbul. (Foto: ÖBB/Heider Klausner)
Mit mehr als 40 Transfer-Kombinationen verbindet RCG europäische und asiatische Städte mit Istanbul. (Foto: ÖBB/Heider Klausner)
Christine Harttmann

Wegen ihrer Größe und der strategisch wichtigen Lage zwischen Asien und Europa spielt die Türkei als internationaler Logistikhub eine wichtige Rolle. Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) hat daher den internationalen Frachtterminal Halkali in ihr Netz integriert. Mehr als 40 Transfer-Kombinationen verbinden europäische und asiatische Städte mit Istanbul.

Nun baut die Gütersparte der ÖBB ihr Netzwerk in Richtung Türkei weiter aus. Wie das Unternehmen in einer Pressemeldung am 2. August 2022 mitteilte, handelt es sich bei den neuen Relationen um direkte Verbindungen mit fixen Fahrpläne und attraktiven Laufzeiten. Besonders geeignet seien diese Transfer-Verbindungen für ISO Container – auch Gefahrgut-Transporte seien möglich.

Eine neue Direktverbindung startet von Giengen im Osten Baden-Württembergs nach Cerkezköy, etwa 80 Kilometer westlich von Istanbul. Mit zwei Rundläufen pro Woche verläuft der Transfer ab August über die Route Giengen - Ulm - Passau - Vienna - Hegyeshalom - Curtici - Giurgu - Ruse - Svilengrad - Kapikule - Cerkezköy und vice versa. Antennenverbindung zu weiteren Terminals in Westeuropa und der Türkei existieren es ebenfalls. Die Laufzeit gibt RCG mit rund sieben Tagen an.

Eine weitere Direktverbindung nach Istanbul startet von Bratislava aus mit einer Laufzeit von rund fünf Tagen. RCG plant zunächst mit einem Rundlauf pro Woche. Eine zweite Transfer-Verbindung ab Bratislava führt durch den Marmaray Tunnel in den asiatischen Teil der Türkei nach Köseköy. Mit zwei Rundläufen pro Woche und einer Transitzeit von knapp sechs Tagen startet diese neue Verbindung. Der bestehende Transfer vom rumänischen Curtici nach Istanbul in der Türkei wird ab sofort von zwei auf drei Rundläufe pro Woche erhöht.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »