Werbung
Werbung
Werbung

Tschechische Reederei wechselt den Besitzer

Rhenus PartnerShip übernimmt die Binnenschiffsreederei ČSPL mit Sitz in Děčín an der Elbe.
Foto: ČSPL, a.s.
Foto: ČSPL, a.s.
Werbung
Werbung
Anna Maria Schmid

Sobald die zuständigen Behörden zugestimmt haben ist der Kauf komplett abgeschlossen: Die tschechische Binnenschiffsreederei ČSPL geht an Rhenus PartnerShip, wie letztere mitteilen. Zu den angebotenen Services von ČSPL gehören unter anderem Transporte von Massengut, Containern und Projektladung auf allen europäischen Wasserstraßen. Außerdem Speditions- und Logistikdienstleistungen im Bereich von Binnenschifffahrts- und Seetransporten, Kombinierte Verkehre sowie Reparaturen von Wasserfahrzeugen und Schiffsystemen.

„Mit der Akquisition von ČSPL, a.s. möchten wir unsere Präsenz auf den europäischen Wasserstraßen weiter ausbauen. ČSPL, a.s. mit ihren mehr als 30 Schiffen und vielen qualifizierten Mitarbeitern passt sehr gut zu unseren bestehenden Aktivitäten“, sagt Thomas Maaßen, Sprecher der Geschäftsleitung der Rhenus PartnerShip.

ČSPL fährt schwerpunktmäßig Binnenhäfen in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Frankreich an.Die 1922 gegründete Reederei gehört seit 2002 zur Argo-Gruppe.

„Unser neuer Gesellschafter Rhenus PartnerShip hat uns mit seinem Know-how im Binnenschifffahrtsgeschäft und seinem Wachstumswillen überzeugt. Wir sind sicher, dass wir gemeinsam unsere Marktposition ausbauen können“, so Milan Raba, CEO der ČSPL.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung