Werbung
Werbung
Werbung

Truck Racing: Steffi Halm fährt für Reinert Racing

Der Rennstall von René Reinert, Reinert Racing, wird in die laufende EM-Saison mit einem zweiten Truck einsteigen. Hinterm Steuer sitzt Steffi Halm, die damit ein Comeback in der Szene feiert.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Der rennfahrende Spediteur René Reinert hat wohl immer wieder einmal mit dem Gedanken gespielt. Nun ist es heraus: Er wird in die laufende Saison der European Truck Racing Championship mit einem zweiten Fahrzeug einsteigen. Hinter dem Steuer sitzt keine geringere als Steffi Halm. Die renommierte Rennfahrerin ist seit 2011 auch beim Truck Racing dabei und fuhr bei Rennen zur EM mit. Zudem gewann sie zweimal die französische Truckmeisterschaft. Bisher hatte Halm in diesem Jahr noch keinen Rennstall für die Truckrennsportsaison 2015. Nun gelingt René Reinert ein doppelter Coup. So ist Reinert Racing mit zwei Renntrucks am Start. Gleichzeitig ist mit Steffi Halm neben Ellen Lohr eine zweite Frau in dem von Männern dominierten Truckrennsport dabei ist.

Der zweite Renntruck ist ein MAN und wird gerade noch bei Jochen Hahn vorbereitet. Das erste Mal an den Start gehen soll Steffi Halm vom 19. bis 21. Juni beim vierten EM-Lauf im französischen Nogaro. Eine Woche später geht es zum Truck-Grand-Prix an den Nürburgring. Den Auftritt von Steffi Halm beim Team Reinert Racing unterstützen dabei die Partnerfirmen American Truck Promotion, Dako, KS Tools, TimoCom, TIP Trailer, Goodyear, Langendorf Lasi 24, Reinert Logistics, die Zeitung Transport und To Ma Racing. Wie es dann in der laufenden Saison weitergeht mit Reinert und Halm, wird sich zeigen. In der kommenden Ausgabe der Zeitung Transport, die rechtzeitig zum Truck-Grand-Prix am 26. Juni erscheint, präsentieren wir ein ausführliches Interview mit Steffi Halm sowie Bilder von dem ersten Auftritt des neuen Gespanns in Nogaro.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung