Werbung
Werbung
Werbung

Truck-Grand-Prix: Gerd Körber am Ring

Gerd Körber startet beim Truck-Grand-Prix 2011 auf dem Nürburgring diesmal auch bei den EM-Läufen und gibt wieder Autogrammstunden auf dem Transport-Stand.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Gerd Körber hat sich anlässlich der FIA European Truck Racing Championship 2011 im EM-Zirkus zurück gemeldet. Am 8 Juli 2007 fuhr Gerd Körber seine letzten acht Punkte bei seinem Heim-Grand-Prix auf dem Nürburgring ein. Damals lag er damit auf dem vierten Platz in der Europameisterschaft. Am Ende belegte er Rang 5 in der EM. Am Ende des Jahres 2007 hängte er dann den Rennhelm an den Nagel und kümmerte sich um sein Unternehmen. 2010 fragte Georg „Schorsch“ Glöckler bei Körber an, ob er Lust hätte, wieder Truckrennen zu fahren. Man würde einen Iveco aufbauen. Körber sagte zu, die Mittelrhein-Rennen auf dem Nürburgring zu bestreiten. Und so trat er 2010 mit einem Race-Truck den er nicht kannte und mit der Lehrlingswerkstatt von Iveco-Deutschland aus Ulm zu den Rennen an. Körber und das Schwaben Truck Team holten auf Anhieb zwei Podestplätze. 2011 soll das Probejahr für komplette EM-Einsätze werden. Man hat sich in dieser Saison für insgesamt vier Einsätze in Misano, Nürburgring, Zolder und Le Mans entschieden. „Körber: „Sicherlich sind wir noch einiges von den Werks-Teams weg, aber für ein paar Punkte sollte es uns reichen. MAN, Renault und Buggyra sind eine Macht, wenn ich aber in den Rennen den einen oder anderen ärgern und überholen kann, macht das nichts. In Misano haben wir bereits bewiesen, das wir Anschluss an die Top Ten halten können. Und mit dem neuen Motor und einigen Verbesserungen sollte es uns gelingen Punkte zu sammeln. Bei den Mittelrhein-Cup Rennen rechne ich mir natürlich wieder Podestplätze aus. Dort wollen wir am letztjährigen Erfolg anschließen.“ Gerg Körber gibt auch in diesem Jahr wieder Autogrammstunden auf dem Transport-Stand (Fahrerlager D3). Die Termine lauten: Freitag, 08. Juli 2011, 13:30 Uhr, Samstag, 09. Juli 2011, 13:30 Uhr, Sonntag, 10. Juli 2011, 12:00 Uhr. Der Race-Truck von Gerd Körber beim EM-Rennen in Misano, Foto: F. Hochhäusler
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung