Transportgewerbe: Die Krise dauert

Laut der BGL-Konjunkturanalyse für das erste Quartal 2010 ist das deutsche Transportgewerbe noch von Auswirkungen der Wirtschaftskrise betroffen.
Torsten Buchholz
Nach der nun vorgelegten Analyse des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung hat sich die aktuelle Geschäftssituation für das Gewerbe noch kaum verbessert. Die allgemeine Geschäftslage der Unternehmen im Transportlogistikgewerbe war der Studie zufolge auch im ersten Quartal 2010 geprägt von der Wirtschaftskrise, den Auswirkungen der Mauterhöhung und zusätzlich von den auf breiter Front anziehenden Dieselpreisen. Saisonale Effekte hätten allerdings zumindest zu weniger pessimistischen Erwartungen für das weitere Jahr geführt. Im ersten Quartal hätten immerhin noch 16,5 Prozent aller befragten Betriebe ihre Fuhrparkkapazität im Vergleich zum Vorquartal weiter reduziert, nur 8,5 Prozent erhöhten sie. Umsatzrückgänge im Vergleich mit dem Vorquartal hätten im Berichtszeitraum 35 Prozent der Unternehmen hinnehmen müssen, nur bei 23,5 seien die Umsätze wieder gestiegen. (tbu)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »