Transporter: Hyundai-Kastenwagen hilft Rallyeteam

Ein „Hyundai H350 Cargo“ unterstützt als Servicefahrzeug das WRC-Rallyeteam. Zum ersten Mal wurde der Transporter gemeinsam mit dem „Hyundai i20 WRC“ bei der Rallye Monte Carlo eingesetzt.
Ein Team: Der neue Rallye-Bolide und der Servicewagen von Hyundai
Ein Team: Der neue Rallye-Bolide und der Servicewagen von Hyundai
Torsten Buchholz

Die 377 Kilometer lange Strecke der Rallye Monte Carlo, die in diesem Jahr in 84. Auflage vom 21. bis 24. Januar 2016 stattfand, war nicht nur der erste Einsatzort für den neuen „Hyundai i20 WRC“, sondern auch das Debüt vom „Hyundai H350 Cargo“ als Servicefahrzeug des Werkteams. Genau wie der Rallyewagen des belgischen Fahrers Thierry Neuville, der einen Podiumsplatz bei dem ersten Renneinsatz herausfuhr, konnte der Transporter laut Hyundai das Team mit seinen Eigenschaften neben der Strecke überzeugen.

Der H350 wird von Hyundai Motorsport bei den europäischen Rennveranstaltungen der WRC genutzt um Ersatzteile, Räder und Werkzeuge zu den weit verteilten Einsatzorten zu transportieren. „Der neue H350 Cargo ist das ideale Fahrzeug, um unser Serviceteam bei einem Renntermin zu unterstützen und sicherzustellen, dass wir alles vor Ort haben, was wir für die Betreuung der Rallyeautos benötigen“, so Teamchef Michel Nandan.

Neben der Bereitstellung von Geräten und Ersatzteilen wird der H350 Cargo auch für den Transport der WRC-Rennwagen mit einem Anhänger genutzt.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »