Transportequipment: L.I.T. investiert

Um auf die Schwankungen in der Branche besser reagieren zu können, investiert die L.I.T. AG in neues Transportequipment für die Getränkeindustrie.
Christine Harttmann

Der Logistikdienstleister setzt den Großteil der neuen Lkw bei einem Softdrinkhersteller am Standort Mönchengladbach und bei dem Bierproduzenten in Bremen ein.

Mit einem Investitionsvolumen von mehr als einer Million Euro rüstet der Logistikdienstleister aus dem niedersächsischen Brake Teile seiner Fahrzeugflotte von Euro V auf Euro VI um. Darüber hinaus strebt die Unternehmensgruppe für die Zukunft eine weitere Reduzierung der CO2-Emmission sowie eine Anschaffung von Lkw mit alternativen Kraftstoffen an.

Simeon Breuer, Geschäftsführer der L.I.T. Spedition, einer hundertprozentigen Tochter der L.I.T. AG, erklärt die Hintergründe des gesteigerten Engagements: „Durch das neue Transportequipment werden wir den gestiegenen Anforderungen des Marktes gerecht und bieten unseren Kunden flexible Logistiklösungen.“

Mit den aktuellen Maßnahmen will der Logistikdienstleister aus dem niedersächsischen Brake sein Engagement in der Getränkelogistik sukzessive ausbauen.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »