transport logistic 2021: Messe abgesagt, Online-Konferenz geplant

Statt einer physischen Messe soll vom 4. bis 6. Mai eine Online-Konferenz über die Bühne gehen.

Die Messe München stellt die transport logistic 2021 im Zuge der Coronapandemie von einer Präsenzmesse auf eine Online-Konferenz um (im Bild der Eingang West zur transport logistic 2019). (Foto: Messe München)
Die Messe München stellt die transport logistic 2021 im Zuge der Coronapandemie von einer Präsenzmesse auf eine Online-Konferenz um (im Bild der Eingang West zur transport logistic 2019). (Foto: Messe München)
Christine Harttmann
(erschienen bei LOGISTIK HEUTE von Matthias Pieringer)

Die ursprünglich für den 4. bis 7. Mai geplante Logistik-Fachmesse transport logistic 2021 in München findet nicht statt. Wie die Messe München am 12. Januar 2021 gegenüber der Presse mitteilte, seien der Hintergrund die zahlreichen internationalen Reisebeschränkungen, deren Aufhebung bis zum Frühjahr nicht absehbar sei und die den Ausstelleranspruch hinsichtlich der Besucherbeteiligung durchkreuzten. Der Messeveranstalter meldete zudem, dass als Brückenschlag zu weiteren Events im transport logistic–Netzwerk vom 4. bis 6. Mai 2021 eine Online–Konferenz realisiert werde.

„Unsere Kunden müssten jetzt mit den Detailplanungen zur transport logistic beginnen und brauchen Planungssicherheit. Das immer noch anhaltende dynamische Infektionsgeschehen sowie die daraus resultierenden Reisebeschränkungen machen eine erfolgreiche Durchführung der transport logistic Anfang Mai unmöglich“, so Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München. „Aus diesem Grund haben wir uns auf Empfehlung und in Abstimmung mit dem Ausstellerbeirat dazu entschlossen, die transport logistic 2021 abzusagen.“

Online-Konferenz für Austausch und Wissenstransfer

Austausch und Wissenstransfer soll die transport logistic laut Messe München nun mit einer Online-Konferenz zum ursprünglichen Messezeitpunkt vom 4. bis 6. Mai 2021 ermöglichen– ein Brückenschlag zu den weiteren Events im transport logistic–Netzwerk im September in San Francisco, im November in Istanbul, im Februar 2022 in Mumbai, im Juni 2022 in Shanghai und im Februar 2023 in Johannesburg. „Die transport logistic bleibt der wichtigste Hub für B2B-Networking in der weltweiten Logistikbranche“, sagte Rummel. „Die neuen digitalen Formate und deren Weiterentwicklung werden auch in Zukunft unsere Messen bereichern und das Networking effizienter und besser denn je machen.“

Trotz der aktuellen Entscheidung ist es der Messe München zufolge den zahlreichen Unternehmen und Verbänden, die im Ausstellerbeirat der transport logistic vertreten sind, wichtig, die Bedeutung der Messe für ihren Geschäftserfolg zu unterstreichen. Birgit Kastner-Simon, Mitglied des Ausstellerbeirats und Director Corporate Marketing bei Dachser, erklärte dazu: „Der Bedarf, mit internationalen Partnern und Kunden in den Austausch zu treten, ist gerade in diesen herausfordernden Zeiten größer denn je. Die transport logistic wäre zu normalen Zeiten dafür die beste Plattform. Wir werden die kommenden Veranstaltungen im transport logistic–Netzwerk bestmöglich für uns nutzen – um spätestens 2023 in München erneut zusammenkommen und den internationalen Branchentreff der Logistik wieder zu einem vollen Erfolg machen.“

Die nächste transport logistic in München als physische Messe findet vom 9. bis 12. Mai 2023 statt.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »