Werbung
Werbung
Werbung

TradeWorld: E-Commerce und Omnichannel

Auf der Handelsplattform TradeWorld im Rahmen der Logistikmesse LogiMAT 2016 stehen aktuelle Trends und Lösungen im Bereich moderner Handels- und Vertriebsprozesse im Mittelpunkt.
Foto: Euroexpo
Foto: Euroexpo
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Zum dritten Male wird im Rahmen der LogiMAT die TradeWorld, ebenfalls vom 8. bis 10. März 2016 auf dem Gelände der Neuen Messe in Stuttgart als „Die Plattform für moderne Handelsprozesse“ ausgerichtet. In exponierter Lage inmitten der Halle 6 bietet sie ein weitreichendes Informationsangebot für Lösungen zur Gestaltung, Steuerung und Digitalisierung der Bereiche Einkauf, Marketing, Vertrieb, Payment, Distribution, Retourenmanagement und Aftersales.

Auf der Handelsplattform präsentieren Aussteller und erörtern Experten die aktuellen Trends und Herausforderungen im sogenannten Omnichannel sowie im Zeitalter der Digitalisierung und zeigen Lösungen für die Optimierung moderner Handels- und Vertriebsprozesse auf. Der Begriff Omnichannel ist eine Weiterentwicklung des Multichannel und zielt darauf ab, dass im Handel nicht mehrere, sondern alle Vertriebskanäle möglichst optimal genutzt werden.

Abgerundet wird das Ausstellerangebot durch ein Rahmenprogramm an den drei Messetagen. Auf dem Forum T in Halle 6 diskutieren Experten und Fachreferenten aus Industrie, Handel, Medien und Wissenschaft in einer Vortragsreihe die aktuellen Trends und Herausforderungen für Omnichannel und zeigen dem Fachpublikum Lösungen für die Optimierung moderner Handels- und Vertriebsprozesse im E-Commerce auf.

Das behandelte Themenspektrum reicht von „Payment im Digital Commerce“ und „Urbane Logistik – Trends und Projekte auf der letzten Meile“ über die Darstellung von Praxiserfahrungen beim „Softwareeinsatz für Omnichannel“ bis hin zu „Fulfillment – Fit fürs Auslandsgeschäft im E-Commerce“ und der Fragestellung „Retail 4.0 – Ist die Logistik fit für die Trends des digitalen Handels?“.

„Die thematisch zugeschnittenen Vorträge der TradeWorld bieten den Fachbesuchern aus Handel, Industrie und Fulfillment-Dienstleistung interessante neue Lösungen und Ideen zur Steigerung der Performance und zur Erschließung vorhandener Optimierungspotenziale in Handels- und Vertriebsprozessen“, erklärt Dr. Petra Seebauer, Geschäftsführerin der Münchner Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH. Sie ist verantwortlich für die Handelsplattform TradeWorld.

Für Transport-, Logistik- und Speditionsunternehmen sowie für KEP-Dienste, die im Auftrag des Handels Transporte und Auslieferungen durchführen, ergeben sich aus dem Boom des E-Commerce sowie aus dem Omnichannel-Trend neue Herausforderungen und neue Chancen. Die TradeWorld bietet hier die gute Möglichkeit, sich einen Einblick in die neue digitale Handelswelt und eine Überblick über die Erwartungen der Auftraggeber zu verschaffen.

Mehr Information zur TradeWorld 2016 gibt es unter www.tradeworld.de.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung