Toll Collect verlangt Storno-Gebühr bei manueller Einbuchung

Ab 2. April 2006 erhebt Toll Collect im Auftrag des Bundesamtes für Güterverkehr eine Stornierungsgebühr für manuelle Einbuchungen im Internet und am Mautstellen-Terminal in Höhe von drei Euro.
Redaktion (allg.)
Diese Gebühr gilt für Voll- und Teilstornierungen. Generell kann eine Strecke also immer dann storniert werden, wenn der zu erstattende Betrag beziehungsweise die Gutschrift größer als die erhobene Gebühr ist. Nach wie vor können Sofortstornierungen innerhalb einer Karenzzeit unentgeltlich erfolgen. Im Interneteinbuchungssystem haben die Nutzer für eine gebührenfreie Stornierung fünf Minuten Zeit, am Mautstellen-Terminal stehen 15 Minuten zur Verfügung. Danach gelten die üblichen Stornierungsvoraussetzungen für gebuchte Fahrten. Die Einführung einer Stornierungsgebühr folgt einer Verpflichtung aus dem Autobahnmautgesetz. Bisher hatte das Bundesamt für Güterverkehr auf die Stornierungsgebühr verzichtet, um den Nutzern Zeit und Gelegenheit zu geben, sich mit dem System ausreichend vertraut zu machen.(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »