Werbung
Werbung
Werbung

TNT: Klimaneutraler Versand ohne Aufpreis

Der international tätige Expressdienstleister TNT will kleine, mittelständische und große Unternehmen bei der Reduzierung ihres CO2-Footprint unterstützen und hat für innerdeutsche Sendungen den CO2-neutralen Versand ohne Aufpreis in sein Produktportfolio aufgenommen.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Um die Klimaneutralität sicherzustellen erfolgt der Versand in zwei Schritten: Zunächst ermittelt TNT die durch den Transport der Sendungen entstehenden CO2-Emissionen. Anschließend gleicht der Expressdienstleister diese Emissionen über CO2-Zertifikate in entsprechender Höhe aus.

Dabei verwende man ausschließlich CO2-Zertifikate aus Projekten rund um erneuerbare Energien, die dem "Gold Standard" entsprechen, teilt das Unternehmen mit. Eine externe Prüfungsgesellschaft (SGS) bestätige den Prozess. Die Methode, nach der TNT die Emissionen berechnet, entspricht der europäischen Norm EN16258.

Auch bei internationalen Express-Sendungen können sich die Kunden für einen CO2-neutralen Versand entscheiden. Sie erhalten dann für jedes Jahr ein Zertifikat über die CO2-Emissionen, die TNT in ihrem Auftrag neutralisiert hat.

Der klimaneutrale Versand ist Bestandteil der neuen CO2-Services von TNT, zu denen auch Tools gehören, mit denen die Unternehmen im Rahmen ihrer Supply-Chain-Planung historische Emissionsdaten messen und zukünftige Emissionen modellieren können.

Seine neuen CO2-Services wird der Expressdienstleister TNT in den kommenden Monaten auch in anderen großen europäischen Ländern einführen.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung