Time:Matters ergänzt Angebot nach Afrika

Der Logistikdienstleister Time:Matters richtet einen neuen Hub in Brüssel ein und erweitert das Angebot Richtung Afrika. Ab sofort werden 81 wöchentliche Direktflüge zwischen Brüssel und 16 afrikanischen Destinationen angeboten.

(Foto: Time:Matters)
(Foto: Time:Matters)
Anna Barbara Brüggmann

Im belgischen Brüssel wird ein neuer Hub von Time-Matters eingerichtet. Das Netzwerk wird um 16 Stationen auf dem afrikanischen Kontinent erweitert, 14 der Standorte werden erstmalig mit standardisierten Express-Transportlösungen bedient.

Das Unternehmen nutzt das bestehende Brussels Airlines-Netzwerk und greift zu diesem Zweck auf den Hub im Flughafen Brüssel zu, so sollen Transporte ohne Zwischenstopp direkt in das jeweilige Zielgebiet ermöglicht werden. Als Vorteil nennt der Logistikdienstleister unter anderem den direkten Vorfeldzugang und das physische Monitoring aller Sendungen.

Durch den neuen Hub sollen nach Unternehmensangaben besonders Kunden aus den Benelux-Ländern profitieren. Ab sofort sollen den Kunden 81 wöchentliche Direktflüge zwischen Brüssel und den 16 afrikanischen Destinationen zur Verfügung gestellt werden.

Der Transport zeitkritischer Sendungen wird nun auch für die Destinationen Abidjan, Accra, Banjul, Bujumbura, Conakry, Cotonou, Douala, Dakar, Entebbe, Freetown, Kigali, Luanda, Lomé, Yaoundé, Ouagadougou und Monrovia angeboten. Die neuen Stationen sollen für Importsendungen Handlingzeiten ab 120 Minuten bieten.

So sollen zeitkritische Transporte, beispielsweise von Ersatz- oder Maschinenteilen für die Öl-, Schiffsbau-, oder Nahrungsmittelindustrie abgewickelt werden können. Zusätzlich zum standardisierten Transport werden auch sogenannte kundenindividuelle Tailor-made Lösungen für zeitkritische und sensible Sendungen angeboten.

„Wir erweitern mit 14 neuen Stationen unser standardisiertes Angebot an Special Speed Transportlösungen in den afrikanischen Markt erheblich“, erklärt Alexander Kohnen, CEO der Time:Matters GmbH.

Zu den Time:Matters-Services in Brüssel zählen dem Unternehmen zufolge die individuelle Abholung und Zustellung der Sendung auf Wunsch, priorisierte Verladung sowie eine Customer Service-Betreuung rund um die Uhr. Zudem gibt es für Sendungen ab Brüssel kein Gewichtslimit.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »