Werbung
Werbung
Werbung

Tiertransporte: Bisonbabys von Kanada nach Russland

Die russische Frachtfluggesellschaft Volga-Dnepr Airlines hat an Bord eines Frachtflugzeuges vom Typ „Iljuschin IL-76TD-90VD“ 30 Bisons vom kanadischen Edmonton in die zur Russischen Föderation gehörenden Republik Jakutsk (Sacha) geflogen.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Die Bisons wurden in Spezialcontainern transportiert. Diese hatte die Airline zuvor nach Kanada geflogen hatte. Tierärzte und Vertreter des kanadischen Elk Island Nationalparks begleiteten den Tiertransport, um die Gesundheit und artgerechte Beförderung der Bisons zu gewährleisten.

Die Tiere sollen an einem Zuchtprogramm in Jakutien teilnehmen. Bisons gehören laut der roten Liste der Weltnaturschutzorganisation IUCN (International Union for Conservation of Nature) zu den potentiell gefährdeten Arten. In den Jahren 2006 und 2011 schenkte die kanadische Regierung der Republik Jakutien bereits 60 Kälber, die in den Reservaten Ust-Buotama und Tympynai dabei helfen sollten, die Bisonpopulation in Eurasien wieder zu vergrößern. Die Tiere fanden in der Umgebung ideale Bedingungen vor und ermöglichten eine erfolgreiche Wiederansiedlung. Die nächste Lieferung von Bisons ist für das Jahr 2015 vorgesehen

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung